Aktuelle Seite: Startseite

Anzeige

Wirtschaftsuniversität Prag VŠE


pbs Tag der offenen Tuer 2017o

Initiative Denkmalpflege

Foto: Begegnungszentrum Brünn - Foto: LE/tra

Überall in Tschechien sind vereinzelt Gräber, alte Wegkreuze oder verfallene Kapellen zu finden. Viele von ihnen sind vergessen, mit Efeu überwuchert und ihre Inschriften kaum mehr zu entziffern. Verschiedene Initiativen versuchen die Gräber aufzufinden und vorsichtig zu restaurieren. Im Begegnungszentrum in Brünn stellt Heimatpflegerin Zuzana Finger am 1. November eine dieser Initiativen zur deutsch-tschechischen Denkmalpflege vor.

Ihr LandesEcho 10/2017 erscheint heute

Titel: LandesEcho 10/2017

In der zehnten LandesEcho-Ausgabe dieses Jahres geht es unter anderem um diese Themen:
- Tauziehen um das Komotauer (Chomutov) Gebietsmuseum
-
„Das Filmfest“ zeigt deutschsprachige Filme in Tschechien
- Journalist Jindřich Šídlo im Gespr
äch zur aktuellen politischen Lage

Im Forum widmen wir uns diesmal unter anderem:
- der Galaveranstaltung zum 25. Gründungsjubiläum der Landesversammlung
- dem Leben und Werk der Trägerin des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017, Gudrun Pausewang
- den Begegnungszentren, Vereinen und Gesellschaften in Troppau (Opava) und Havířov

Bundesverdienstkreuz für František Hýbl

Foto: Botschafter Israng mit František Hýbl - Bild: Rudolf Göllner

In der deutschen Botschaft in Prag erhielt František Hýbl Ende September von dem deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier das Verdienstkreuz am Bande. Hýbl ist Direktor des Comenius-Museums in Prerau (Přerov).

Galaveranstaltung zum 25. Jubiläum

Foto: Torte zum 25-jährigen LV-Jubiläum - Bild: LE/tra

Jedes Jahr feiert die Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik mit Mitgliedern und Freunden bei einer kulturellen Großveranstaltung in Prag die großen und kleinen Erfolge ihrer Arbeit. In diesem Jahr ging es am 14. Oktober aber zu einer ganz besonderen Großveranstaltung nach Reichenberg (Liberec). Der Dachverband der Deutschen in Tschechien feierte dort an seinem Gründungsort mit einer Galaveranstaltung sein 25. Gründungsjubiläum.

„Zeugen für Menschlichkeit“ in Aussig

Plakat: Ausstellung "Zeugen für Menschlichkeit"

Die Wanderausstellung „Zeugen für Menschlichkeit“, die sich dem christlichen, sudetendeutschen Widerstand gegen den Nationalsozialismus widmet, wird heute mit einer Vernissage an ihrer nächsten Station in Aussig (Ústí nad Labem) durch Botschafter Christoph Israng eröffnet. Sie wird hier bis zum 19. November zu sehen sein.

Deutsch-Tschechische Sinfonien

Foto: Werbetafeln zum Kulturfrühling - Bild: LE/tra

Im Rahmen des Nachklangs des Deutsch-Tschechischen Kulturfrühlings 2017 wird am 29. Oktober 2017 das Tschechische Rundfunksinfonieorchester im Rudolfinum (Alšovo nábř. 12) in Prag auftreten. Auf dem Konzert werden zusammen mit dem renommierten deutschen Dirigenten Alexander Liebreich und dem ebenfalls aus Deutschland stammenden Cellisten Alban Gerhardt im Dvořák-Saal Werke von Pavel Haas, Dmitrij Schostakowitsch und Johannes Brahms aufgeführt.

Das Leben nach dem Tod

Logo: Das Filmfest 2017

„Ruhe in Frieden“ heißt es, wenn ein geliebter Mensch von uns geht. Doch das Prinzip des Todes gilt leider nicht für jeden im dystopischen Wien im Jahre 2033. Im Science-Fiction-Thriller „Stille Reserven“ von Valentin Hitz wird jeder, der keine sogenannte Todesversicherung sein Eigen nennen kann, nach seinem Tod reanimiert. Der wiederbelebte Körper wird als Allzweckwerkzeug genutzt.

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Berti Vogts
Berti Vogts: „Ich glaube, daß der Tabellenerste jederzeit den Spitzenreiter schlagen kann.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.