In Prag schlägt das Herz der Nationen - Foto: Tomáš Randýsek

In die Vergangenheit reisen, kann man gleich zweimal in den nächsten Tagen. Im deutschen und tschechischen Erzgebirge bekommt man einen Eindruck vom Bergbau der letzten 100 Jahre. Und eine Fotoausstellung bringt das Jahr 1989 näher. Außerdem schlägt in Prag wieder das Herz der Nationen.

Schloss Nikolsburg - Foto: Pudelek (Marcin Szala), CC BY-SA 4.0

Internationalität, insbesondere die deutsch-tschechischen Beziehungen, finden in den nächsten Tagen viel Aufmerksamkeit. Ob im Theater, bei Musik oder auf einem Straßenfestival. Am Wochenende der EU-Wahlen gibt es ein großzügiges Angebot. Außerdem gibt es eine mehrtägige Kunstausstellung.

Die Villa Müller, Foto: Fotografien Martin Polák/Muzeum hlavního města Prahy 2000

Zwei Villen hinterließ der Architekt Adolf Loos in der tschechischen Hauptstadt. Das LandesEcho hat sie und ein weiteres Apartment besichtigt.

Die Sternwarte Ďáblice bietet Führungen und bei gutem Wetter Himmelsbeobachtung an - Foto: Cermakl, Wikimedia, CC BY-SA 3.0

Nicht nur einige Museen, sondern auch allerlei verschiedenste Gebäude können dieses Wochenende kostenfrei besucht werden. Außerdem bietet sich ein Ausflug nach Linz an, wo sich die südböhmische Kultur vorstellen wird.

Die zerstörte Neysseburg - Foto: Stadt Jablonec nad Nisou

Jetzt ist es also doch passiert. Am Samstag wurde der Turm der Neysseburg, des einstigen Sitzes der humoristischen Schlaraffia-Herrengesellschaft in Gablonz (Jablonec nad Nisou), abgerissen.

Filmausschnitt "Das Wunder von Bern"

In Stolzenhan (Pyšná) wird mit einem Volksfest die restaurierte Kapelle eröffnet und ein Jubiläum gibt den Anlass einen modernen deutschen Filmklassiker zusammen zu entdecken und zu diskutieren.

Leipziger Buchmesse, Foto: Felix Abraham

Die Buchmesse in Leipzig ist längst vorbei, aber der deutsch-tschechische Literaturaustausch geht weiter. In fünf tschechischen Städten kommen Autoren-Paare beider Länder zusammen.

Das Festival Anifilm

In dieser Woche findet ein Benefizkonzert für einen Prager Knabenchor statt. Musikalische Unterhaltung bieten auch die Stücke einer bemerkenswerten Frau. Außerdem startet das Festival des Animationsfilms in Wittingau (Třeboň) und in Groß Tschochau (Řehlovice) gibt es einen deutsch-tschechischen Kulturbrunch.

Foto: Roman Größer

Martin Ellrodt ist von Beruf Geschichtenerzähler. Sein Weg führt den Nürnberger immer wieder nach Prag und Tschechien.

Das Musikfestival Antonín Dvořák geht in seinen 51. Jahrgang, Foto: Musikfestival Antonín Dvořák

In Příbram steht das Dvořák-Festival steht vor der Tür und das Prager Palais Hrzán öffnet sich für kurze Zeit Besuchern.

Zum Anfang