Der Verwaltungsrat des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds. Foto: Facebook/ Deutsch-Tschechischer Zukunfsfonds

Zusätzlich zu den unterstützten Aktivitäten in der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit zugunsten der Ukraine, hat der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds weitere 141 Projekte bewilligt.

Der Wenzelsdom in Olmütz. Foto: ČTK/Peřina Luděk

Der Wenzelsdom in Olmütz (Olomouc) wird um die sterblichen Überreste von vier bedeutenden Persönlichkeiten der Weltgeschichte reicher. Am Samstag werden diese mit einer feierlichen Messe nach Olmütz gebracht.

Das Konsulatsgebäude der Russischen Botschaft in der Korunovační-Straße. Foto: ČTK/Ruml Miloš

Ein Teil der Korunovační-Straße heißt künftig „Straße der ukrainischen Helden“. Damit ändert sich die offizielle Anschrift der Russischen Botschaft in Prag.

Foto: Unsplash/Anthony Delanoix

Mit dem 18. März 2022 fallen die aufgrund von Corona erlassenen  Beschränkungen für Einreisende aus EU-Staaten in die Tschechische Republik.

Foto: Pixabay/ Pexels

Auch in Tschechien wird in verschwörungsideologischen und rechtsextremen Kreisen verstärkt russische Propaganda verbreitet. Dem hat Tschechien den Kampf angesagt, einschlägige Webseiten blockiert und erste Strafverfahren eingeleitet.

Das Ende aller Corona-Maßnahmen ist in Tschechien schon in Sicht. Foto: ČTK/ Rihova Michaela

Eine neue Corona-Welle kündigt sich an, mit der Maskenpflicht fallen die letzten Einschränkungen und ein neuer Impfstoff wird angeboten.

Foto: Pixabay

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass ab sofort auch deutsch-tschechische Projekte gefördert werden können, die auf die humanitäre Hilfe für die Ukraine oder auf die Hilfe ukrainischer Geflüchteter ausgerichtet sind.

Ein Zug mit humanitärer Hilfe, bereit für die Abfahrt in die Ukraine. Foto: ČTK/Šimánek Vít

Spendensammlungen, Bahnfahrten und die Versorgung der Flüchtlinge - Abseits politischer Verhandlungen zeigt die breite tschechische Zivilgesellschaft große Solidarität mit der ukrainischen Bevölkerung.

Wolodymir Selenskyj Instagram

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj erhält für seine Tapferkeit und Verdienste um Mitteleuropa den Europäischen Karlspreis der Sudetendeutschen Landsmannschaft.

Zum Anfang