Soňa Tichá besuchte den Bauernmarkt im slowakischen Sachern. Collage: LE

Im Rahmen der digitalen Medienwerkstatt „Visual Storytelling – mit Fotos eine Geschichte erzählen“, veranstaltet vom Karpatenblatt und LandesEcho, besuchte Soňa Tichá den Bauernmarkt im slowakischen Sachern und konnte dabei dessen zentrale Bedeutung innerhalb der Gemeinde erfahren.

Bis Ende August stehen die Grabsteine in Aussig auf der Straße vor dem Museum. Foto: Steffen Neumann

Eine unkonventionelle Ausstellung findet gerade in Aussig (Ústí nad Labem) statt. Wo sonst Autos fahren, stehen 50 Grabsteine auf der Straße vor dem Stadtmuseum, in Reihen aufgestellt wie auf einem Friedhof.

Das aufgebaute Sommerlager im Goethe-Institut: Von dort wurden Auftakt- und Abschlussveranstaltung sowie das Rahmenprogramm übertragen. Foto: Thomas Freundorfer

Im Juli fand das internationale Sommercamp für Jugendliche der deutschen Minderheit statt. Trotz erschwerter Bedingungen waren junge Menschen aus zwölf Nationen daran beteiligt.

Jonas Klimm begab sich auf Reichenberger Spuren in seiner Heimatstadt Augsburg. Collage: LE

Im Rahmen der digitalen Medienwerkstatt „Visual Storytelling – mit Fotos eine Geschichte erzählen“, veranstaltet vom Karpatenblatt und LandesEcho, begab sich Jonas Klimm auf Reichenberger Spuren in seiner Heimatstadt Augsburg und besuchte u.a. die dortige Reichenberger Heimatstube.

Kaffeeklatsch im BGZ Trautenau. Foto: BGZ Trautenau

Wer ist die deutsche Minderheit in Tschechien und wo trifft sie sich? In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen das Begegnungszentrum (BGZ) in Trautenau (Trutnov) vor.

Die Teilnehmer des Bildungsseminars. Foto: Landesversammlung

Wie jedes Jahr, so organisierte die Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik (LV) auch 2021 für Vertreter der deutschen Verbände und Vereine ein Bildungsseminar, das am vergangenen Wochenende in Reichenberg (Liberec) stattfand. Die Themen waren die Antragstellung für Projekte im nächsten Jahr sowie die Lausitzer Sorben.

Titelseite LE 07/2021.

Das neue LandesEcho 7/2021 ist da! In der Juli-Ausgabe: Eine Stadt erwacht zum Leben, Tschechien im Tornado-Schock, Endlich wieder Film in Karlsbad und vieles mehr.

Die Pilsner Villa, in der sich das BGZ sowie der Kindergarten „Junikorn“ befinden. Foto: Manuel Rommel

Wer ist die deutsche Minderheit in Tschechien und wo trifft sie sich? Diesmal stellen wir Ihnen das Begegnungszentrum (BGZ) in Pilsen vor.

Von links: die Jurorinnen Jana Nálepová, Gabriela Rykalova, Eva Czechová und die Preisträger. Foto: Eva Czechová

Das Fremdspracheninstitut der Schlesischen Universität in Opava (Troppau) veranstaltet alljährlich Wettbewerbe für Grund- und Mittelschüler sowie Gymnasiasten: den Lesewettbewerb und Dramawettbewerb. In diesem Jahr war aber alles etwas anders.

Ruine der Burg Kunzwart (Kunžvart). Foto: Wikimedia Commons/ Dingoa (CC BY-SA 3.0)

Sommerzeit ist Reisezeit. Und wer weiß, ob nicht auch der Böhmerwald mit seiner wunderschönen Natur, vielen historischen Städten, geheimnisvollen Sagen und Märchen ein Wanderziel für manche von uns wird?

Zum Anfang