Titelfoto LE 12/21: ČTK/Č Fotobanka ČTK/Barcalová Andrea

Das neue LandesEcho 12/2021 ist da! Darin lassen wir das Jahr 2021 noch einmal Revue passieren. Daneben haben wir wieder viele weitere spannende Beiträge für Sie.

Im BGZ Pilsen fand wieder das traditionelle Adventskranzbinden statt, organisiert und durchgeführt von BGZ-Leiterin Terezie Jindřichov. (rechts), mit Unterstützung von Irene Šulkov. (links). Foto: BGZ Pilsen

Die deutsche Minderheit bereitet sich gemeinsam auf das Weihnachtsfest vor. Das Begegnungszentrum (BGZ) Pilsen wurde zur Weihnachtswerkstatt, ins BGZ Havířov kam der Nikolaus.

Gruppenfoto während des ersten Treffens in Reichenberg. Foto: Petra Laurin

Ein Treffen zwischen dem Verband der Deutschen in den Regionen Reichenberg/Lausitz-Nordböhmen e. V. und dem Verein „Hartauer Kreative“ aus Zittau verbindet die Nachbarstädte.

Das Troppauer Rathaus. Foto: archiv města Opavy, Opava Horni namesti, CC BY 3.0

Wer ist die deutsche Minderheit in Tschechien und wo trifft sie sich? In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen das Begegnungszentrum (BGZ) in Troppau (Opava) vor.

Der Jugendchor Motýli (Schmetterlinge) aus Mährisch Schönberg umrahmte wie in bei den vorigen Ausgaben die Preisverleihung. Diesmal als Online-Übertragung. Screenshot von der Direktübertragung.

Bereits zum dritten Mal wurde der "Johnny" Klein-Preis verliehen. Mit den drei Preisen wurden eine Hörfunkreportage, eine TV-Dokumentation und eine Zeitungsreportage prämiert.

Wer steckt eigentlich hinter dem Magazin LandesEcho? Mit dieser Video-Reihe stellen wir euch unsere Redaktion vor und werfen einen Blick hinter die Kulissen! Wer in den letzten beiden Monaten ein Abo unseres Magazins bestellt hat, hat ihn vielleicht schon kennengelernt: unseren neuen Redaktionsassistenten Jan Černý. Im Video erzählt er von seinen Aufgaben und verrät, warum er gerne beim LandesEcho arbeitet.

Ausgezeichnet werden journalistische Beiträge, die u.a. die „Brückenfunktion“ der deutschen Minderheit in Tschechien würdigen. Die Preisverleihung findet in diesem Jahr online statt.

Titelfoto LE 11/2021: Steffen Neumann

Das neue LandesEcho 11/2021 ist da! Darin schauen wir uns u.a. die neue Dauerausstellung "Unsere Deutschen" über die mehr als 800-jährige Geschichte der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien an.

Sybille Moldzio ist „Auslandsdeutsche 2021“

Die Gewinnerin des Wettbewerbs „Auslandsdeutsche des Jahres 2021“ steht fest. Sie heißt Sybille Moldzio und ist Moderatorin bei einem Radiosender in Namibia.

Nach einer langen Corona-Pause traf sich die deutsche Minderheit am Samstag, den 16. Oktober 2021, mit Gästen aus Nah und Fern wieder zu ihrer traditionellen „Kulturellen Großveranstaltung“.

Zum Anfang