Posted inUnterwegs

Keine Subvention für Sanierung des Klosters Haindorf

Das Kloster in dem Wallfahrtsort Haindorf (Hejnice) soll keine staatliche Subvention für die dringend benötigte Dachsanierung erhalten. Da es dort Pilgerunterkünfte gibt, handelt es sich aus Sicht der tschechischen Regierung um ein Hotel und kein Denkmal. Im Zuge der Renovierungen in den 1990er Jahren wurde das Kloster in Haindorf (Hejnice) umfassend saniert. Die Wiederinstandsetzung des […]


Posted inUnterwegs

Der Stolz von Haindorf kehrt zurück

Das Hotel Kaiserhof, später Perun, brachte Weltflair nach Haindorf im Isergebirge. Vor zehn Jahren wurde es abgerissen. Nun baute es ein Zittauer Bastler als Modell nach. Man schrieb das Jahr 1899, als sich der Kaufmann und Drechsler Josef Franz Scholz dazu entschloss, die Gaststätte „Zum österreichischen Kaiser“ mit der Hausnummer 85 in der heutigen Klášterní […]

Posted inForum der Deutschen

Sudetendeutsche Gräber durch Adoption gerettet

In vielen Orten Tschechiens bieten alte Grabstätten der ehemaligen deutschsprachigen Bevölkerung einen traurigen Anblick. In Haindorf und Ferdinandsthal kann man nun sudetendeutsche Gräber adoptieren, wodurch viele bereits aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht sind. Es sind Namen wie Augsten, Leukert, Bergmann, Schiller, Fritsch oder Melzer. Vielerorts in Tschechien zeugen Friedhöfe von den Deutschen, die diese Orte einst […]

Werden Sie noch heute LandesECHO-Leser.

Mit einem Abo des LandesECHO sind Sie immer auf dem Laufenden, was sich in den deutsch-tschechischen Beziehungen tut - in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft oder Kultur. Sie unterstützen eine unabhängige, nichtkommerzielle und meinungsfreudige Zeitschrift. Außerdem erfahren Sie mehr über die deutsche Minderheit, ihre Geschichte und ihr Leben in der Tschechischen Republik. Für weitere Informationen klicken SIe hier.