Posted inKultur

Goethe-Institut zeigt „Gesichter der Frauen“

Die Fotoausstellung „Gesichter der Frauen“ ist noch bis Ende Januar im Goethe-Institut in Prag zu sehen. Weibliche Gleichberechtigung ist das Hauptthema dieser Porträts. Abgebildet sind Regisseurinnen, Künstlerinnen, Wissenschaftlerinnen und Übersetzerinnen, die das Goethe-Institut im vergangenen Jahr besucht haben, um an kulturellen Veranstaltungen zur Förderung der Gleichstellung von Frauen in der Kultur und anderen Feldern teilzunehmen. […]

Posted inKultur

Böhmische Kronjuwelen im Veitsdom zu sehen

Zum ersten Mal seit 68 Jahren werden vom 17. bis 24. Januar die böhmischen Krönungsinsignien im Veitsdom zu sehen sein, und zwar in der Wenzelskapelle in der Originalvitrine von Josef Hočár. Zu den Kronjuwelen gehören vor allem die Wenzelskrone, das königliche Zepter und der Krönungsmantel. Daneben kann auch der Schädel des Wenzel von Böhmen bewundert […]


Posted inKultur

Ballett-Sehnsucht in Prag

Das Ständetheater führt das Ballett „Endstation Sehnsucht“ von John Neumeier auf. Ballettfreunde können sich in Prag auf ein ganz besonderes Erlebnis freuen. Das Nationaltheater führt im Ständetheater die Inszenierung „Endstation Sehnsucht“ in einer Choreographie von John Neumeier auf. Dabei handelt es sich um eine Neuinszenierung des amerikanischen Star-Choreografen, der das Ballett 1983 erstmals in Hamburg […]

Posted inKultur

Kloster Strahov zeigt Aschenbrödels Kleider

Eine Weihnachtszeit ohne „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist für viele undenkbar. Wer noch tiefer in den deutsch-tschechischen Filmklassiker eintauchen möchte, bekommt im Prager Kloster Strahov nun eine Gelegenheit dazu. Bis zum ersten Januar werden dort Originalkostüme, Requisiten und Fotografien der im letzten Jahr verstorbenen Hauptdarstellerin Libuše Šafránková zu sehen sein. Weihnachten mit Libuše Šafránková als […]

Posted inKultur

Ausstellung zeigt tschechisch-deutsche Nachbarschaft nach der Wende

Das mährische Landesmuseum in Brünn (Brno) widmet sich in einer Ausstellung den tschechisch-deutschen Beziehungen nach 1989. Sie zeigt, wie sich die anfangs angespannten Beziehungen im Laufe der Zeit wandelten. Nach der Samtenen Revolution und dem Fall des Eisernen Vorhangs brach eine neue Zeit der tschechischen Außenpolitik an. Sie orientierte sich westlich und damit vor allem […]


Posted inKultur

Das Schicksal zweier Schwestern

Das Švanda-Theater (Švandovo divadlo) im Prager Stadtteil Smíchov brachte Ende Oktober einen neuen Titel auf die Bühne: Das „Kabarett Winton“. Die Autorin des Sujets zu diesem bemerkenswerten Theaterstück ist die tschechische Schriftstellerin Kateřina Tučková (1980), deren Romane „Gerta. Das deutsche Mädchen“ und „Das Vermächtnis der Göttinnen“ auch in deutscher Sprache vorliegen. Eigens für die Švanda-Bühne […]


Posted inKultur

Die Sudetendeutschen – Bindeglied zwischen den Völkern

Die Bayerische Repräsentanz in Prag zeigt in Zusammenarbeit mit dem Prager Büro der Hanns-Seidel-Stiftung und dem Büro der Sudetendeutschen Landsmannschaft in Prag die dreisprachige Wanderausstellung „So geht Verständigung – dorozumění“ des Sudetendeutschen Rats über das jahrhundertelange Zusammenleben von Deutschen und Tschechen im Herzen Europas. Der Sudetendeutsche Rat dokumentiert mit dieser Ausstellung das heutige Selbstverständnis der […]


Posted inKultur

Theaterfestival deutscher Sprache startet zum 27. Mal in Prag

Das Beste aus der deutschsprachigen Theaterlandschaft ist ab heute in den kommenden Wochen in Prag zu sehen. Bis zum 4. Dezember bringt das Prager Theaterfestival deutscher Sprache Theaterproduktionen aus Deutschland nach Tschechien. Mit dem diesjährigen Motto „Herr*innen“ möchten die Organisatoren besonders weibliche Akteure betonen. Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Maxim-Gorki-Theater, Berliner Ensemble, Wiener Volkstheater. Das sind nur einige […]


Posted inKultur

Mezipatra bringt wieder queere Filme nach Tschechien

Bereits zum 23. Mal findet in diesem Jahr das Queer-Filmfestival Mezipatra in Prag statt. Vom 03.11. bis zum 11.11. werden insgesamt 71 tschechische und internationale Filmproduktionen vorgestellt, welche LGBTQ-Themen behandeln. Das Festival präsentiert in diesem Jahr unter anderem Werke, die bereits in Cannes, Venedig oder der Berlinale gezeigt wurden. Einige von ihnen sollen beim Queer-Filmfestival […]


Posted inKultur

Kulturtipp: Das Genie des Grauens im Goethe-Institut

200 Jahre reicht das Sterbedatum des deutschen Schriftstellers Ernst Theodor Amadeus Hoffmann in diesem Jahr bereits zurück. Anlässlich dieses Jubiläums widmet das Goethe-Institut in Prag dem Autor in Zusammenarbeit mit dem Verleger Martin Jiroušek eine Ausstellung zum Thema „Horror und Phantastik“ mit abwechslungsreichem Begleitprogramm. E.T.A. Hoffmann ist vor allem für Eines bekannt: fantastische Welten voll Mystik, Märchen […]

Werden Sie noch heute LandesECHO-Leser.

Mit einem Abo des LandesECHO sind Sie immer auf dem Laufenden, was sich in den deutsch-tschechischen Beziehungen tut - in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft oder Kultur. Sie unterstützen eine unabhängige, nichtkommerzielle und meinungsfreudige Zeitschrift. Außerdem erfahren Sie mehr über die deutsche Minderheit, ihre Geschichte und ihr Leben in der Tschechischen Republik. Für weitere Informationen klicken SIe hier.