Am Sonntag, den 27. Februar 2022, demonstrierten auf dem Prager Wenzelsplatz über 80.000 Menschen für eine freie und unabhängige Ukraine und gegen den Angriffskrieg des russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Aufgerufen zum Protest unter dem Namen "Stojíme za Ukrajinou" ("Wir stehen hinter der Ukraine") hatte die Organisation "Milion chvílek pro demokracii" ("Eine Million Momente für die Demokratie"). Am 24. Februar 2022 begann Putins Überfall auf die gesamte Ukraine. Die Invasoren töteten nach ukrainischen Angaben bereits über 350 Zivilisten, darunter 14 Kinder, es wurden über 1.600 Menschen verletzt. Seit diesem Moment kämpfen das ukrainische Militär und die ukrainische Bevölkerung gegen die russische Invasion und Besatzung.