In diesem Teil unserer Video-Reihe "Geheimorte in Prag" erklimmt Lucia den Veitsberg (Vítkov) und genießt zusammen mit Jonas und Tobias die Aussicht über die Stadt.

Die Schlossruine in der Bergstadt Jílové u Prahy. Foto: Detmar Doering

Wo nach Gold gegraben wird, da lauern Diebe. Deshalb hielt sich lange Zeit der Glaube, die kleine Burg oberhalb des rund 25 Kilometer südlich von Prag gelegenen Dorfes Žampach am malerischen Fluss Sázava sei zum Schutz der Goldgräber in der Umgebung gebaut worden.

Bisher rollte der alex über die bayerischen Gleise des Západní expres. Foto: pixabay

Der Západní expres Prag-München soll pünktlicher und zuverlässiger werden, allerdings wird der bisherige Anbieter ‚alex‘ den bayerischen Teil der Strecke nach dem aktuellen Vergabeverfahren wahrscheinlich verlieren.

Der damalige Kaiser-Franz-Joseph-Bahnhof vor ca. 100 Jahren. Foto: Wikipedia/ als gemeinfrei gekennzeichnet

Der Prager Hauptbahnhof (Hlavní nádraží) befindet sich direkt im Herzen der Stadt. Heute feiert er seinen 150. Geburtstag. 

Im Juni und Anfang Oktober fanden zwei Wanderwochenenden mit Jugendlichen im deutsch-tschechischen Grenzgebiet statt. Foto:Prostor pro rozvoj

 Im Juni und Anfang Oktober fanden zwei Wanderwochenenden mit Jugendlichen im deutsch-tschechischen Grenzgebiet statt.

Eine Gedenktafel am Gebäude des Neuen Nationalmuseums erinnert seit 2009 an Dubček. Foto: Detmar Doering

Er war die große Leitfigur des Prager Frühlings von 1968. Vor genau 100 Jahren, am 27. November 1921, wurde Alexander Dubček in der slowakischen Stadt Uhrovec geboren.

Der Böhmerwald lädt zu Wanderungen ein. Jetzt auch auf einem Pilgerweg.

Der Fernwanderweg Gunthersteig führt 160 Kilometer durch den Bayrischen und Böhmerwald und offenbart mit Sehenswürdigkeiten, die auf dem Weg liegen, die Geschichte des Heiligen Gunther.

Es gibt verschiedene Gebäude in der Tschechischen Republik, die uns eine Antwort auf die Frage geben, wie Tschechen eigentlich christlich wurden. Eine Auswahl hiervon finden Sie in diesem Beitrag.

Karlsbrücke war gestern! Wir starten eine neue Video-Reihe und stellen euch unsere ganz persönlichen Lieblingsorte und Geheimtipps in der tschechischen Hauptstadt vor. Los geht´s mit Tobias, der euch zum "Kampus Hybernská" mitnimmt, einer Ruheoase mitten in der Stadt.

Was darf bei keinem Besuch in der tschechischen Hauptstadt fehlen? Eine Fahrt mit der Metro! Bitte alle einsteigen: LE-Redakteur Manuel und Praktikantin Fanny nehmen euch diesmal mit auf eine Metro-Rundfahrt und verraten euch, was sie an der Prager U-Bahn gut oder auch nicht so gut finden.

Zum Anfang