Die Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung in Haindorf (Hejnice). Foto: Manuel Rommel

Das Kloster in dem Wallfahrtsort Haindorf (Hejnice) soll keine staatliche Subvention für die dringend benötigte Dachsanierung erhalten. Da es dort Pilgerunterkünfte gibt, handelt es sich aus Sicht der tschechischen Regierung um ein Hotel und kein Denkmal.

In der Nacht zu Montag blockierten slowakische LKW-Fahrer den Grenzübergang Lundenburg - Kutti (Břeclav - Kúty) auf der Autobahn D2, die von Tschechien in die Slowakei führt. Foto: ČTK / Šálek Václav

Am Montag blockierten slowakische LKW-Fahrer die Autobahn, um gegen tschechische Grenzkontrollen zu demonstrieren. Die Grenzkontrollen wurden eingeführt, um syrische Geflüchtete an der Einreise zu hindern, es gibt jedoch Berichte über illegale Rückführungen.

Hrabal im Pop Art-Stil portraitiert zusammen mit seiner Katze. Foto: Detmar Doering

Er gehörte zu den Großen der modernen tschechischen Literatur: Der Schriftsteller Bohumil Hrabal. Und den verbindet man mit Prag, genauer: mit dem Stadtteil Libeň, wo man sein obiges Konterfei auf einem Wandgemälde bewundern kann.

Der Liegewagen von ČD wurde im Prager Hauptbahnhof vorgestellt. Foto: Magdalena Moser

Die Tschechischen Bahnen (ČD) werden in Zusammenarbeit mit ihren ausländischen Partnern im Fahrplan 2023 neue Verbindungen anbieten, um ihr Angebot im Fern- und Überlandverkehr zu verbessern. Eine große Erneuerung sind die Einführung der Marke ČD Night sowie die Nachtverbindung Prag - Zürich. Daneben fällt zum Fahrplanwechsel im Dezember 2022 allerdings eine Direktverbindung zwischen Berlin/Dresden und Wien/Graz über Prag aus dem Fahrplan. Der auch als "Vindobona" bekannte Railjet 258/259 endet dann aus Graz kommend bereits in Tetschen (Děčín).

Seit 1891 ist die Standseilbahn auf den Laurenziberg (Petřín) in Prag in Betrieb. Nun soll ein neues Design her. Die Entscheidung fiel durch eine internationale Ausschreibung, welche die bekannte tschechische Designerin Anna Marešová gewann.

Die staatliche Bahngesellschaft 'České dráhy' plant eine Preiserhöhung um 15 Prozent.

Die Preise für Fahrkarten werden ab dem 11. Dezember um durchschnittlich 15 Prozent teurer. Eine solche Erhöhung ist von der staatlichen Bahngesellschaft České dráhy (ČD) für die Kilometertarife und vom Verkehrsministerium für das Einheitstarifsystem (SJT) geplant. Dies teilten Sprecher der Bahn und des Ministeriums am Dienstag mit.

In Spindlermühle (Špindlerův Mlýn) im Riesengebirge ist das Gebäude, das dem Ort seinen Namen gab, offenbar ohne Genehmigung abgerissen worden. Es hatte nie den Status eines Denkmals erhalten und war durch den Verfall instabil geworden.

Foto: Detmar Doering

So wie Václav Havel, der in der vergangenen Woche 86 Jahre alt geworden wäre, stets die Provokation liebte, so löst auch der nach ihm benannte Václav Havel Platz (Náměstí Václava Havla) in der Neustadt ab und an Kontroversen aus. Ist er zu klein, zu realsozialistisch und ist das Denkmal Kitsch? Vielleicht ist das der Grund, warum er eigentlich recht gut zum Andenken an Havel passt…

Nach dem Waldbrand in der Böhmischen Schweiz. Foto: Anna Boháčová / MFDNES + LN / Profimedia

Die Folgen des Waldbrandes in der Böhmischen Schweiz sind verheerend und in ihrer Gänze noch nicht abzusehen. In der Asche wurde eine hohe Konzentration von giftigem Blei gefunden. Der Staat stellt den Gemeinden nun bis zu 100 Millionen Kronen (ca. 4 Millionen Euro) für die Wiederherstellung der Infrastruktur, Schadensbeseitigung und Präventionsmaßnahmen in Aussicht.

Die frühere Genossenschaftsbank in Michle ist heute eine Bibliothek. Foto: Detmar Doering

Hoch ragt die Allegorie auf die Sparsamkeit über dem Dach empor. Und das passt zum ursprünglichen Zweck des Gebäudes in der Nuselská 603/94 im Prager Stadtteil Michle. Es handelte sich um die örtliche Filiale der Bürger-Kreditgenossenschaft in Michle (Občanská záložna v Michli).

Zum Anfang