Die Corona-Pandemie hat den Kulturbetrieb in Tschechien zum Stillstand gebracht. Wer dennoch statt im heimischen Wohnzimmer Filme auf einer großen Leinwand bestaunen möchte, für den gibt es seit dem 21. Oktober bis zum 5. November am Prager Autokino Strahov eine Möglichkeit.

Vor der außergewöhnlichen Kulisse des Strahov-Stadions erwartet Filmliebhaber ein abwechslungsreiches Programm. Darunter befinden sich Filmklassiker wie „Halloween“ aber auch zeitgenössische Filmkunst, beispielweise der tschechische Oscaranwärter „Der Scharlatan“ (Šarlatan). Auch für Kinder und Familien wird es ein Angebot an Filmen geben, die bereits um 18 Uhr laufen. Die restlichen Filmvorführungen beginnen um 20.30 Uhr.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den Zuschauern auch in dieser Zeit die Möglichkeit bieten können, gemeinsam Filme auf der großen Leinwand anzusehen. Dank der frühen Dämmerungszeit können wir jetzt zwei Vorführungen pro Tag und an ausgewählten Tagen auch jüngeren Zuschauern ein Programm anbieten“, sagte Organisatorin Adéla Maternová.

Halloween-Spezial

An Halloween am 31.Oktober wird es eine Sondervorführung des gleichnamigen Horrorfilms aus dem Jahr 1978 von John Carpenter geben. „Zusätzlich zu den Vorführungen aktueller Filme bereiten wir nächsten Samstag ein spezielles Programm für Halloween vor. Für Zuschauer, die in Kostümen kommen, haben wir auch eine kleine Überraschung parat“, kündigte Maternová an.

Insgesamt 120 Autos finden vor dem Strahov-Stadion Platz. Die Veranstalter haben darauf geachtet, das Event den aktuellen Maßnahmen entsprechend zu planen, weshalb das Auto nur in Ausnahmefällen verlassen werden darf. Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich per SMS Snacks und Getränke direkt an die Fensterscheibe zu bestellen.

Die Tickets kosten 350 Tschechische Kronen (ca. 13 Euro) pro Auto, unabhängig von der Personenanzahl.

Das aktuelle Programm sowie den Ticketvorverkauf finden Sie hier.