In diesen Tagen laden ein musikalisches Stadtfest, eine Kulturnacht, eine künstlerische Vernissage sowie das Prague Pride Festival Interessierte zum Besuchen und Entdecken ein. Vielleicht ist in dieser vielfältigen Auswahl auch etwas für Sie dabei.

 Tachau lädt zum Feiern ein

An diesem Wochenende (02.-04. August) feiert die Stadt Tachau (Tachov) in Westböhmen ihr Stadtfest. Die Besucher erwartet ein buntes musikalisches Programm, welches von Volksmusik über Rock und Pop bis Dixieland und Latino reicht. Einen Höhepunkt bildet der Festumzug am Samstag um 15.00 Uhr, bei dem auch der Viechtacher Spielmannszug aus Niederbayern mitwirkt.

Es gibt aber nicht nur etwas zu hören, sondern auch zu sehen: Ein Schwertkünstler wird die Besucher mit seinem Können beeindrucken und die Tachauer Komödianten führen ein Theaterstück auf. Selbst die Kleinsten werden auf diesem Fest nicht zu kurz kommen – sie dürfen die Hexe Saxána kennenlernen und Bekanntschaft mit einem Bären machen. Selbstverständlich ist auch für Verpflegung gesorgt.

Nähere Informationen zum Tachauer Stadtfest finden Sie auf der Webseite des Zentrums Bavaria-Bohemia (hier). Das Programm der Veranstaltung gibt es auf den Facebook-Seiten der Stadt auch auf Deutsch: hier.

Die Ackermann-Gemeinde lädt nach Landshut - Foto:  Weigand13, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode Bayerisch-Böhmische Kulturnacht

Am 2. August können die Besucher der Bayerisch-Böhmischen Kulturnacht in der Innenstadt von Landshut die Vielfalt Tschechiens erleben. An den verschiedensten Orten werden Konzerte und Lesungen, aber auch eine Theatervorstellung und Mitmachaktionen stattfinden. Des Weiteren laden verschiedene Ausstellungen zum Besuch ein. Das Besondere: Alle kulturellen Veranstaltungen haben einen bayerischen oder böhmischen Bezug.

Die Kulturnacht geht auf die Initiative der katholischen Ackermann-Gemeinde zurück und findet im Rahmen der deutsch-tschechischen Begegnungstage vom 1.-4. August statt. Sie beginnt um 19.00 Uhr und geht gegen 22.00 Uhr in ein Late-Night Programm bestehend aus Poesie, Jazz und einer Disko über. Die ganze Veranstaltung dauert bis 1.00 Uhr nachts und ist für alle Besucher kostenlos.

Nähere Informationen finden Sie im Programmheft der Veranstaltung auf den Seiten der Ackermann-Gemeinde: hier.

Vernissage in Groß Tschochau

Das Kulturzentrum Řehlovice ist für seine kulturellen Aktivitäten und auch das Zusammenkommen deutscher und tschechischer Künstler im Rahmen von Projekten bekannt. Diesem Ruf wurde es auch in den letzten Tagen gerecht, in denen das 10. Bildhauersymposium mit dem Titel LAVY stattfand.

Seit dem 22. Juli und noch bis zum 3. August arbeiten die teilnehmenden Bildhauer an ihren Skulpturen aus Sandstein. Die Besucher des Kulturzentrums konnten diesen Prozess verfolgen und die einzelnen Werke entstehen sehen. Wer diese Möglichkeit bisher noch nicht nutzen konnte, hat noch an diesem Wochenende die Chance, der Vernissage beizuwohnen. Sie findet am Samstag (03.08.) um 15.00 Uhr im Kulturzentrum Řehlovice in Groß Tschochau (Řehlovice) statt. Musikalisch untermalt wird der Nachmittag von der Band NaPůl Št’ávy.

Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite des Kulturzentrums: hier.

Festival und Film in KarlínFrüher eine Kaserne, heute ein Ort der Kultur in Prag -  Foto: Petr Vilgus, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode

Prag ist als junge und bunte Stadt bekannt und auch die LGBT*-Szene ist stark in der tschechischen Hauptstadt vertreten. Seit 2011 findet daher in Prag einmal jährlich das Prague Pride Festival statt.

Es zählt zu den bekanntesten Festivals seiner Art in Europa und gilt als das größte der Tschechischen Republik. So stehen auch in diesem Sommer vom 5. bis 11. August eine Woche lang öffentliche Debatten, Sportveranstaltungen, thematische Workshops und Partys auf dem Programm.

Im Rahmen des Festivals werden im Kulturhof „Kasárna Karlín” von den Veranstaltern des Queer Film Festivals Mezipatra verschiedene Diskussionen und Filmvorstellungen angeboten. Die Besucher können sich vom 6. bis 9. August täglich ab 19.00 Uhr an Debatten mit Experten beteiligen und ab 21.00 Uhr jeweils eine Filmvorführung ansehen. Außerdem soll ein Pub-Quiz stattfinden.

Der Eintritt ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie auf der Facebookseite des Festivals Mezipatra: hier. Informationen zum Prague Pride Festival bietet die Homepage der Veranstaltung: hier.


Das könnte Sie auch interessieren:

Wenn einer eine Geschichte erzählt

Martin Ellrodt ist von Beruf Geschichtenerzähler. Sein Weg führt den Nürnberger immer wieder nach Prag und Tschechien und begann vor langer Zeit in Tachau (Tachov).