Die Tschechische Krone gewinnt gegenüber dem Euro weiter an Wert. Beim Euro-Wechselkurs knackt die Krone erstmals seit 2008 wieder die psychologische Marke von 24,00. Für Reisende aus Euro-Ländern wird ein Besuch in Tschechien immer teurer.

Tomáš Voříšek von Seven Energy, rechts zuhörend Martin Jonáš von Česká televize. Foto: Tomáš Železný

Zum Jahresende 2022 veranstaltete der Blackswan-Medienverlag in Prag unter dem Titel „NEW CZ-DEal“ eine Konferenz über die Zukunft des Energiesektors und Möglichkeiten der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit. Die Debatte stellte einige noch theoretische Möglichkeiten des tschechischen Energiesektors der Zukunft vor.

Die aktuell noch vier Reaktorblöcke des Atomkraftwerks Dukovany. Foto: ČTK/Ramík Drahoslav

Für den Bau des neuen Reaktorblocks in Dukovany liegen nun drei Angebote vor. Ausschlaggebend für den Auswahlprozess soll auch die Berücksichtigung heimischer Unternehmen sein. Bis 2036 soll der neue Block fertiggestellt sein.

Foto: Pixabay

Obwohl die Löhne und Gehälter in Tschechien steigen, können sich die Menschen immer weniger leisten. Schuld daran tragen die hohe Inflation und vor allem Putins Energiekrieg.

Das zentrale Erdöllager im tschechischen Nelahozeves (deutsch: Mühlhausen).Foto: ČTK / Malina Petr

Das Konsortium der Transalpinen Ölpipeline (TAL) stimmte dem Ausbau der Energieinfrastruktur zu. Damit sei Tschechien spätestens 2025 vollständig unabhängig von der russischen Družba-Pipeline, erklärte Premier Petr Fiala (ODS).

Flugsportvereine und Flugschulen aus Líně protestierten am vergangenen Dienstag vor der Deutschen Botschaft in Prag gegen die von VW geplante Gigafactory bei Pilsen. Foto: Profimedi

Volkswagen zieht das Flughafengelände in Líně bei Pilsen (Plzeň) für die Errichtung einer „Gigafactory“ in Betracht. Einwohner und Gemeinden haben Vorbehalte gegen die Pläne des Automobilkonzerns, auch die Piloten des Flugsportvereins protestieren.

Foto: Pixabay

Trotz Energiepreisbremse wird Heizen in Tschechien teurer. Diese Entwicklung zwingt Familien und Behörden zum Sparen, der Erdgasverbrauch nahm um fast 20 Prozent ab.

Tschechiens älteste Glashütte in Harrachsdorf hat mit hohen Energiepreisen zu kämpfen. Foto: Profimedia

Die Glashütte in Harrachsdorf (Harrachov) ist seit 310 Jahren ununterbrochen in Betrieb. Aufgrund der hohen und weiter steigenden Energiepreise kündigte der Besitzer eine Betriebspause von zwei Monaten an, machte nun allerdings einen Rückzug vom Rückzug.

Foto: Pixabay

Die Kraftstoffpreise in Tschechien sinken weiter, Benzin ist inzwischen so günstig wie seit Anfang März nicht mehr. Das Kabinett beschloss zudem eine Verlängerung der Steuersenkung auf Benzin und Diesel.

Foto: Pixabay

Tschechien zieht in der Energiekrise die Notbremse und legt einen Höchstpreis für Strom und Gas fest. Nach Ansicht der Opposition ist dieser allerdings noch immer zu hoch.

Das könnte Sie auch interessieren:

Tschechien fürchtet kalten Winter Auch Tschechien erwartet einen starken Anstieg der Strom- und Gaspreise. Foto: Pixabay/ NickyPe

Steigende Strom- und Gaspreise versetzen die Menschen in Tschechien in Sorge. Sie fürchten einen kalten Winter. Premier Babiš kämpft für die Verbraucher.

Tschechien ächzt unter steigenden Preisen Die gestiegenen Lebenshaltungskosten machen auch vor dem Rohlík nicht Halt. Foto: Steffen Neumann

Die Lebenshaltungskosten in Tschechien steigen und steigen. Nun überschritt auch das Nationalgebäck Rohlík die unantastbare 2-Kronen-Grenze.

Zum Anfang