Nach zwei Jahren Corona-Pause gibt es im Zuge des Programms „DiscoverEU“ wieder die Möglichkeit, kostenlose Interrail-Tickets zu ergattern. Ab sofort kann man sich für knapp zwei Wochen bewerben.

Durch Europa reisen und dabei Freundschaften knüpfen, das wird jungen Europäern nun ermöglicht. Teilnehmen kann jeder, der zwischen dem 1. Juli 2001 und dem 31. Dezember 2003 geboren ist. Eine weitere Voraussetzung ist es, eine Staatsangehörigkeit aus Ländern der Europäischen Union zu haben. Die Bewerbungsfrist begann am Dienstagmittag und läuft noch bis zum 26. Oktober.

Die Gewinner können schließlich im Zeitraum von März 2022 bis Februar 2023 30 Tage kostenlos mit dem Zug durch Europa fahren. Hierbei werden nur die Kosten des Zugtickets übernommen, Verpflegung und Unterkunft müssen aus eigener Tasche bezahlt werden.

Jugend von der EU gelobt

Laut EU-Kommissar Margaritis Schinas habe sich die Jugend in der Corona-Pandemie „wahrhaftig solidarisch“ gezeigt. Um versäumte „prägende Momente“ nachzuholen, werden die Tickets nun als Dankeschön verschenkt. Ein weiteres Ziel des Gewinnspiels ist es, die Mobilität in Europa wieder anzukurbeln.

Sollte man sich mit Freunden auf den Weg machen wollen, geht das natürlich auch. Hierfür reicht man eine Gruppenbewerbung mit maximal fünf Personen ein. Wichtig ist hier, dass ein Teamleiter ernannt wird. Dieser wird dann ggf. über den Gewinn informiert.

„DiscoverEU“ erstmals auch für Ü18

Die Initiative „DiscoverEU“ wurde 2018 ins Leben gerufen und geht auf die Idee zurück, jedem Europäer zum 18. Geburtstag ein Interrail-Ticket zu schenken. Damit wäre jedem die Möglichkeit gegeben, sich mit seinem Kontinent im großem Stile vertraut zu machen. Da das Projekt die letzten zwei Jahre ausfallen musste, ist es nun ausnahmsweise auch 19- und 20-Jährigen möglich, die Tickets zu ergattern.

Mehr Infos gibt es hier.