In den kommenden Tagen gibt es in Tschechien einiges zu sehen, hören und kaufen. Das Filmfestival ELBE DOCK endet mit der Vorführung des Stummfilms „A Page of Madness“. Deutlich lauter wird es am in der Deutschen Schule in Prag, wo ein Spendenkonzert für die Ukraine stattfindet. Wer auf der Suche nach einem schicken Designer-Unikat ist, könnte auf dem Design-Markt in Prag-Holešovice fündig werden. Außerdem: Mittelalter-Spaß am Kloster Břevnov und die Rolle der Frau in der Architekturgeschichte.

Stummer Film mit kreativen Tönen

Im Rahmen des internationalen Dokumentarfilmfestivals ELBE DOCK findet am 21. Mai eine Vorführung des Stummfilms „A Page of Madness“ mit Livemusik des Künstlerkollektivs Okabre in Aussig (Ústi nad Labem) statt, womit das diesjährige Filmfestival beendet wird.

Okabre ist ein multiinstrumentales österreichisches Kollektiv mit einer vielfältigen Bandbreite an Klängen und musikalischen und audiovisuellen Aufbereitungen. Das Kollektiv begleitet mit ihrer Komposition den japanischen Stummfilm „A Page of Madness“ von Teinosuke Kinugasa aus dem Jahre 1926. Der Film steht in Verbindung mit der literarischen Gruppe Shinkankakuha, welche in der Vorkriegszeit eine neue Wahrnehmung suchte. Unmittelbar nach den Dreharbeiten verschwand der Film und galt 45 Jahre lang als verschollen. 1971 wurde er jedoch im Lager eines Regisseurs wiederentdeckt.

Das internationale Filmfestival ELBE DOCK ist eine Wettbewerbsvorführung von Filmen aus ganz Mitteleuropa. Das Festival findet in Tschechien und Deutschland statt, in diesem Jahr vom 12. Mai bis 21. Mai 2022. In den Städten Prag, Dresden und Aussig (Ústi nad Labem) wird versucht, eine Verbindung der tschechischen und deutschen Kultur zu kreieren und den mitteleuropäischen Dialog im Bereich der audiovisuellen Produktion zu unterstützen. Das Festival zeichnet sich auch durch sein Begleitprogramm aus, dass die Möglichkeiten zum Nachdenken und Ausprobieren mit Film- und audiovisueller Kunst für alle Altersgruppen in den Mittelpunkt stellt.

Vorführung Stummfilm „A Page of Madness“ mit musikalischer Begleitung von Okabre

Wann? 21. Mai 2022

Wo? Kino Hranicar, Prokopa Diviše 1812/7, 400 01 Ústí nad Labem-město

Mehr zu der Vorführung finden sie hier.

Mittelalterspaß für alle

Am 21. Mai versammeln sich im Hof des Klosters Břevnov in Prag wieder allerlei Mittelalterfans und feiern das Mittelalterfest. Von 9.30 Uhr bis 18 Uhr werden Shows mit spektakulären Turnieren und unerbittlichen Kämpfen ganz im Stile der damaligen Zeit stattfinden. Außerdem gibt es einen historischen Markt, auf dem mittelalterliches Bier gebraut und Fässer geschlagen werden.

Es ist die bereits siebte Ausführung des Festes. Die Shows sind ein Spaß für Groß und Klein und für die ganze Familie gedacht. Der Eintritt liegt bei 180 Kronen, ermäßigt nur 100 Kronen. Familien zahlen insgesamt 450 Kronen. Aber aufgepasst: Kinder bis Schwerthöhe dürfen kostenlos herein.

Im Rahmen der Feierlichkeiten finden zudem kostenlose Führungen durch die Břevnov-Brauereien statt. Das Břevnov-Kloster gilt als das älteste Männerkloster in ganz Tschechien.

Mittelalterfest Brevnov

Foto: cs-cz.facebook.com/stredovekaslavnost

Mittelalterfest im Kloster Břevnov

Wann? 21. Mai 2022

Wo? Markětská 1/28, 169 00 Praha 6

Mehr Informationen finden sie hier.

Munteres Einkaufen von außergewöhnlichen Designs

Am Wochenende vom 21. und 22. Mai 2022 findet wieder die Sommerausgabe des Design-Marktes (Dyzajin market) in Prag statt. Er ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr auf dem Messegelände in Prag Holešovice geöffnet, wobei der Eintritt kostenlos ist. Der Markt ist laut Angaben der Veranstalter die größte und meistbesuchte Wochenendveranstaltung für Design und Kreativität in der Tschechischen Republik und findet sechsmal im Jahr statt. Über 180 Designer verkaufen hier ihre Werke und Designs. Auch für Verpflegung ist mit den vielen Street-Food-Ständen gesorgt.

Design Market

Design-Markt Prag

Wann: 21./22. Mai 2022

Wo? Messegelände Prag Holešovice, 170 00 Praha 7-Holešovice

Mehr Information finden sie auf der Webseite des Marktes.

Musik für die Ukraine

Am 24. Mai veranstaltet die Deutsche Schule Prag ein Benefizkonzert zur Unterstützung der Ukraine. Das Konzert findet ab 18 Uhr in der Aula der Deutschen Schule statt und ist frei zugänglich. Alle Einnahmen werden in Zusammenarbeit mit der Organisation „Člověk v tísni“ (dt. Mensch in Not) an die Ukraine gespendet, wofür auch ein Spendenkonto eingerichtet wurde („SOS Ukrajina - 0093209320/0300). Das Programm ist sehr vielfältig, mit insgesamt 14 Auftritten der Schülerinnen und Schüler. Den Auftakt macht dabei der Chor der Grundschule unter der Leitung von Carmen Meier Mahelka. Anna Bernreuther und Pavel Hanus moderieren die Veranstaltung.

Ukraine Benefiz DSP

Foto: Facebook/ Deutsche Schule Prag

Benefizkonzert Deutsche Schule Prag

Wann: 24. Mai 2022

Wo? Deutsche Schule Prag, Schwarzenberská 700/1, 158 00 Praha

Mehr zu dem Benefizkonzert finden sie hier.

Feministische Architektur

Am Dienstag, den 24. Mai 2022, wird im Rahmen eines Diskussionsabends über Architektur und Emanzipation das Buch „The Modern Woman-Architect“ vorgestellt. Die Herausgeberin des Buches, Helena Huber-Doudová, wird die Situation der Architektinnen in Mitteleuropa in den letzten 100 Jahren beleuchten und über weniger bekannte Protagonistinnen der Architektur und ihrer Arbeit sprechen, welche das Buch enthüllt.

Im zweiten Teil des Abends wird die aktuelle Situation von Architektinnen in Deutschland, Frankreich und der Tschechischen Republik verglichen. Das Programm wird in tschechischer Sprache abgehalten, der Online-Input erfolgt auf Englisch. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Veranstaltung ist Teil des deutsch-französischem Projekts „FEM2:2“, welches vom Goethe-Institut und dem Institut Français in Prag organisiert wird. Die Veranstaltungsreihe rückt insbesondere die Themen Feminismus und Gleichberechtigung in den Mittelpunkt. In dem ganzjährigen Veranstaltungszyklus finden des Weiteren einige Filmreihen und vielfältige Diskussionsveranstaltungen statt.

Frauen Architektur

Foto: Eda Babák

Diskussionsabend und Buchvorstellung über Architektur und Emanzipation

Wann? 24. Mai 2022, 19 Uhr

Wo? CAMP, Vyšehradská 2075, 128 00 Praha Nově Město

Mehr Informationen finden sie auf der Website des Goethe-Instituts Prag.