Tschechiens Gesundheitsminister Adam Vojtěch. Foto: ČTK/ Šimánek Vít

Die Infektionszahlen steigen nun auch in Tschechien wieder stark an. Am Dienstag waren sie so hoch wie zuletzt im Frühjahr. Die tschechische Regierung beschloss neue Maßnahmen.

Mehrere Hundert Menschen waren an der grenzüberschreitenden Suchaktion beteiligt. Foto: Twitter/ Policie České republiky

Das achtjährige Mädchen aus Berlin war am Wochenende mit ihren Eltern auf einem Wanderausflug im Böhmischen Wald an der deutsch-tschechischen Grenze. Seit Sonntag fehlte von ihr jede Spur, am Dienstag wurde sie letztlich lebend aufgefunden.

Šimon Bízek, Katerina Kostadinova, Cristian George Negrutiu und Joel Kojma waren dieses Jahr die Fianlisten von Jugend debattiert in Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Foto: Goethe-Institut

Am 30.09. um 11.30 Uhr fand das 15. Finale von „Jugend debattiert in Mittel-, Ost- und Südosteuropa" online statt. Neben berührenden Begrüßungsworten und einer spannenden Debatte gab es auch musikalische Unterstützung.

Graffiti mit dem Porträt Karel Gotts in einer Unterführung unweit des Nationalmuseums. Foto: Jonas Klimm

Er ist eine tschechische Ikone, geliebt von Jung und Alt – vor zwei Jahren hat Karel Gott die Bühne des Lebens verlassen. Die Erinnerung an den Sänger ist nicht verblasst.

Václav Malý (links) mit Botschafter Andreas Künne. Foto: Deutsche Botschaft Prag

Am 16. September 2021 verlieh der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Verdienstkreuz erster Klasse an Václav Malý für seine Verdienste um die deutsch-tschechische Versöhnung.

Durch das Netzwerk soll die Forschung zu mitteleuropäischer Kultur und Geschichte gefördert werden. Bild: leibniz-gwzo.de

Am kommenden Freitag, den 17. September, wird in der Villa Lanna in Prag die Forschungsplattform „leibniz GWZO prague“ feierlich eingeweiht.

Die Anschläge auf das WTC jähren sich zum 20. Mal. Foto:  UA_Flight_175_hits_WTC_south_tower_9-11.jpeg: Flickr user TheMachineStops (Robert J. Fisch) derivative work: upstateNYer, UA Flight 175 hits WTC south tower 9-11 edit, CC BY-SA 2.0

Die Terroranschläge auf das World Trade Center in New York jähren sich zum 20. Mal. Die Redaktion und Autoren des LandesEcho erinnern sich an diesen Tag, der fast 3.000 Menschen das Leben kostete und den „Krieg gegen den Terror“ auslöste.

Hašek-Fans auf den Spuren des Schriftstellers. Foto: Podmelechovský spolek

Ende August 1921 zog der Schriftsteller Jaroslav Hašek in das beschauliche Lipnitz an der Sasau (Lipnice nad Sázavou). Hundert Jahre später begeben sich Hašeks Verehrer auf seine Spuren.

Ausschnitte aus der „Kniha Vlachů“. Foto: Staatsbibliothek zu Berlin - Preussischer Kulturbesitz, Handschriftenabteilung, Unter den Linden 8, D-10117 Berlin

Ein kürzlich in der Staatsbibliothek zu Berlin entdecktes 500 Jahre altes Buch könnte die Herkunft manch eines Ortes im Riesengebirge klären.

Das könnte Sie auch interessieren:

1918 und was davon blieb Am deutsch-tschechischen Grenzübergang im sächsischen Schöna werden Elberadweg-Radler in der Tschechoslowakischen Republik begrüßt. Diese restaurierte historische Grenzsäule hat der Tschechische Tourismusklub anlässlich des Gedenkjahres im Frühjahr 2018 aufgestellt. Eine zweite Säule steht nun auch im Erzgebirge. / Foto: Nancy Waldmann

Vor 100 Jahren entstand der erste tschechoslowakische Staat. Heute gibt es nur noch die Slowakische und die Tschechische Republik. Dazwischen liegen tiefe Brüche. Was ist von der ersten Tschechoslowakei heute noch übrig? Eine Spurensuche zwischen Bratislava und Prag.

Für Protest, Gewissen und Demokratie: Gedenken an Palachs Selbstverbrennung vor 50 Jahren  50 Jahre Selbstverbrennung Jan Palachs: Gedenken am Prager Wenzelsplatz am 16. Januar 2019 / Foto: Peggy Lohse/LandesEcho

Fotogalerie: Zum 50. Jahrestags der Selbstverbrennung des Studenten Jan Palach auf dem Prager Wenzelsplatz gedachten die Tschechen nicht nur dessen Tat am 16. Januar 1969, sondern auch der jüngsten Geschichte ihres Landes. 

Zum Anfang