Das Koordinierungszentrum deutsch-tschechischer Jugendaustausch Tandem hat einen deutsch-tschechischen Sprachführer als App entwickelt. „Do kapsy“ ist aber nicht nur für Jugendliche interessant.

Allein die Printausgabe von „Do kapsy“ (deutsch: „in die Hosentasche“) war mit über 110 000 herausgegebenen Exemplaren eine Erfolgsgeschichte. Diesen deutsch-tschechischen Sprachführer bekommen Jugendliche bei internationalen Begegnungen von Tandem in die Hand und er hilft ihnen bei der Verständigung. Nun gibt es den Sprachführer auch als eine App für das Smartphone. „Obwohl das Büchlein ‚Do kapsy‘ auch wirklich in fast jede Hosentasche passt, wollten wir es noch praktischer machen. Die meisten Jugendlichen dürften ohnehin die meiste Zeit ein Smartphone zur Hand haben. Mit der App muss kein zusätzliches Buch mitgetragen werden. Und: Wir alle kennen die Funklöcher, gerade im ländlichen Raum und im Grenzgebiet, wo häufig deutsch-tschechische Begegnungen stattfinden. Durch eine komplette Installation der App-Inhalte sind alle Funktionalitäten auch ohne Internetverbindung jederzeit garantiert“, erklärt Marius Meier, der bei Tandem in Regensburg im Bereich „Sprachanimation“ arbeitet und auch an der Entwicklung der App mitgewirkt hat. Insgesamt waren mehrere Tandem-Mitarbeiter, ein Grafiker und zwei Programmierer an der App beteiligt, und indirekt natürlich auch alle, die die Printversion als Grundlage der App erstellt haben.Der deutsch-tschechische Sprachführer „Do kapsy“ ist nun auch als App verfügbar. Foto: Svenja Uihlein

Der deutsch-tschechische Sprachführer „Do kapsy“ ist nun auch als App verfügbar. Foto: Svenja Uihlein

Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene

Und was erwartet die App-Nutzer? „Die App enthält, wie auch das Buch, ein umfangreiches Wörterbuch und typische Sätze für verschiedene Alltagssituationen, vertont in beiden Sprachen. Zusätzlich nutzen wir die intuitive Lautschrift, die auch ohne Fremdsprachkenntnisse ein Aussprechen der Wörter und Sätze erleichtert. Als kleines Zusatz-Feature für Zwischendurch haben wir ein Vokabelspiel untergebracht“, zählt Meier auf. Die App ist also vor allem für Anfänger, aber teilweise auch Fortgeschrittene, ein effektives Hilfsmittel, um sich sprachlich in Deutschland oder Tschechien zurechtzufinden und einfache Gespräche zu führen. Unter Stichpunkten wie z. B. „Wir verständigen uns“, „Einkaufen“, „Speisen und Getränke“ „Wetter“, „Bildung“, „Arbeit“ oder „Kultur“ finden Konversationswillige hilfreiche Bausteine, um bei deutsch-tschechischen Begegnungen eine gemeinsame Sprache zu finden. Daneben gibt es grundlegende Informationen über das jeweilige Nachbarland.

„Die App ist aber eigentlich für alle interessant, die auf irgendeine Weise im deutsch-tschechischen Kontext tätig sind. Die App können z.B. auch junge Leute aus Deutschland nutzen, die in Tschechien ein Praktikum oder einen Freiwilligendienst machen, oder umgekehrt“, sagt Kristýna Šoukalová, die bei Tandem Werbung für die App in den sozialen Medien macht. Nicht zuletzt können natürlich auch Touristen die App nutzen, um ihr Nachbarland Deutschland oder Tschechien sprachlich besser zu erschließen.

Die App ist kostenlos im Google-Playstore oder im Applestore zum Download verfügbar.