Posted inKultur

Alois Nebel, Rübezahl und das Vergessen – Kulturtipps vom 04. bis 11. Februar

Der Februar startet kulturell vielfältig: Alois Nebel feiert Bühnenpremiere, die Landesversammlung der deutschen Vereine tauft ein deutsch-tschechisches Märchenbuch, eine Ausstellung im Österreichischen Kulturforum widmet sich dem „Vergessen“ und das Goethe-Institut Prag fragt sich, ob man Roboter lieben kann. Bühnenpremiere von Alois Nebel in Reichenberg Aus der Graphic Novel, auf die Leinwand, ins Theater. In Reichenberg […]

Posted inKultur

Jaroslav Rudiš erhält Karel-Čapek-Preis

Am Montag, den 24. Januar, erhält der Schriftsteller Jaroslav Rudiš den Karel-Čapek-Preis des Jahres 2022. Im November 2021 hatte die Jury einstimmig entschieden, dass der Schriftsteller Jaroslav Rudiš den Karel-Čapek-Preis 2022 erhalten soll. „Für ein tief verwurzeltes literarisches Werk mit Überschneidungen zu zeitgenössischer Musik, Film und Theater, das in Nordböhmen beheimatet ist und dessen lebendiges […]


Posted inKolumnen

Kein Sieg für die Digitalisierung

Eine weitere Saison unter Pandemie-Bedingungen ging für die Bohemians zu Ende. Was für ein Jahr! Ein einziges Spiel durfte ich sehen, und zwar am 23. August 2020, erster Spieltag in Böhmen, ungewöhnlich spät wegen all der Verschiebungen, die die Seuche verursachte. Denn üblicherweise startet die hiesige Liga Ende Juli als eine der ersten in Europa. […]

Posted inKultur

Die Kneipe als identitätsstiftendes Biotop

Mit dem Zeichner Nicolas Mahler kehrt Jaroslav Rudiš in seinem neuen Buch Nachtgestalten zur Graphic Novel zurück. Auch diesmal begeben sich die Hauptfiguren auf eine Reise. Ziehen zwei alte Freunde durch die Nacht, der eine groß und hager, der andere klein und knubbelig. Beide ausgestattet mit einer langen Nase. Kopf und Gesicht sind nicht wirklich […]

Werden Sie noch heute LandesECHO-Leser.

Mit einem Abo des LandesECHO sind Sie immer auf dem Laufenden, was sich in den deutsch-tschechischen Beziehungen tut - in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft oder Kultur. Sie unterstützen eine unabhängige, nichtkommerzielle und meinungsfreudige Zeitschrift. Außerdem erfahren Sie mehr über die deutsche Minderheit, ihre Geschichte und ihr Leben in der Tschechischen Republik. Für weitere Informationen klicken SIe hier.