In der Ferienzeit bietet die Tschechische Bahn jeden Mittwoch Sonderfahrten mit Motorzügen der Baureihe M262.0 zwischen Luschna (Lužná u Rakovníka) und Komotau (Chomutov) an. So lassen sich an einem Tag gleich zwei Eisenbahn-Museen besichtigen.

Für Eisenbahnfans hat sich die Tschechische Bahn (České dráhy) für diesen Sommer ein besonderes Schmankerl erdacht. Jeden Mittwoch in der Ferienzeit – in Tschechien von Juli bis Ende August – und damit insgesamt acht Mal gibt es die Möglichkeit, zwischen den Orten Luschna (Lužná u Rakovníka) und Komotau (Chomutov) mit einem historischen Motorzug der Baureihe M262.0 zu fahren. Dieser Zugtyp, wegen dessen klobigen Bauart auch „Schrank“ (auf Tschechisch „Kredenc“) genannt, wurde zwischen 1949 und 1960 von ČKD Praha gebaut und spielte eine wichtige Rolle im Eisenbahnwesen der Tschechoslowakei in der Nachkriegszeit.

Zwei Eisenbahn-Museen an einem Tag

Mit den Sonderfahrten werden aber nicht nur die beiden Orte verbunden, sondern auch gleich zwei Museen, die einen Besuch wert sind. In Luschna lockt das Nostalgie-Museum der Tschechischen Bahn vor allem mit einer Schau historischer Dampflokomotiven. Über 30 dieser schon seit längerer Zeit pensionierten Gefährte zeigen die Entwicklung der Dampftraktion seit dem Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Hälfte des 20. Jahrhunderts, als diese Technik allmählich verdrängt wurde. Daneben gibt es weitere historische Lokomotiven, Personen- und Güterwagen und andere Exponate aus dem Eisenbahnbetrieb zu bestaunen.

In Komotau hingegen befindet sich das Depot für Schienenfahrzeuge des Nationalen Technik-Museums. Zu sehen gibt es an die Hundert Fahrzeuge verschiedener Spurweiten und Typen, von Dampflokomotiven aus dem Jahr 1870 bis zu modernen Triebfahrzeugen. Zu einer der Attraktionen gehört etwa der Schnellzug „Albatros“ 498.106, der eine Geschwindigkeit von 162 Kilometern pro Stunde hinlegte. Unter den Ausstellungsstücken befindet sich unter anderem auch die 1887 in Linz gebaute Straßenbahndampflok „Gartenau“.

Die erste Fahrt findet am Mittwoch, den 13. Juli 2022, statt. Die weiteren Termine sind der 20. und 27. Juli sowie der 3., 10., 17., 24. und 31. August. Die Abfahrt ist jeweils um 11:25 in Luschna über Saaz (Žatec) um 12:17 mit Ankunft in Komotau um 12:49. Zurück geht es ab Komotau um 14:15 mit Ankunft in Luschna um 16:00. Bei Vorlage der Fahrkarte gibt es in den beiden Museen zudem 20 Prozent Rabatt auf den Eintritt.

Die Fahrkarten für den Retro-Zug lassen sich an allen ČD-Verkaufsschaltern oder online erwerben.