Fans von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ dürfen sich auch dieses Jahr wieder auf den Märchenfilm im Fernsehen freuen. Dabei ist der Film in Deutschland um einiges öfter als in Tschechien zu sehen.

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, ist der Weihnachtsklassiker schlechthin. Das Märchen, in dem die junge Libuše Šafránková (1953-2021) mit Pavel Trávníček (*1950) 1973 spielte, ist von Weihnachten nicht mehr wegzudenken.

Der beliebte Film ist eine tschechoslowakisch-ostdeutsche Koproduktion. Die deutschen Schauspieler wurden für die tschechoslowakische Fassung des Films synchronisiert und für die deutsche Fassung wurden wiederum die tschechischen Schauspieler synchronisiert. Pavel Trávníček, der den Prinzen spielte, wurde als einziger in beiden Sprachen synchronisiert, weil dem Regisseur dessen mährischer Akzent nicht gefiel.

In Tschechien schaut man sich den Märchenklassiker eigentlich nur einmal an, und zwar direkt an Weihnachten. In Deutschland dagegen schon während der gesamten Adventszeit. Ausgestrahlt wird der Film das erste Mal am 28. November, zum letzten Mal am 6. Januar. Am 24. Dezember hat man die Möglichkeit, den Film sechs Mal anzuschauen. So kommt der Film in Deutschland, Österreich und der Schweiz insgesamt 18 Mal. In Tschechien zwei Mal.

Moritzburg

Schloss Moritzburg nahe Dresden war eine der Filmkulissen für „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Foto: Steffen Neumann

Sendetermine für „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Sonntag, 28. November 2021 15.30 Uhr ARD

Sonntag, 05. Dezember 2021 14.50 Uhr rbb

Sonntag, 12. Dezember 2021 15.50 Uhr SWR

Sonntag, 19. Dezember 2921 12.35 Uhr HR

Montag, 20. Dezember 2921 03.35 Uhr HR

Freitag, 24. Dezember 2021 08.20 Uhr ORF 1

Freitag, 24. Dezember 2021 12.10 Uhr ARD

Freitag, 24. Dezember 2021 16.05 Uhr NDR

Freitag, 24. Dezember 2021 16.35 Uhr SRF 1

Freitag, 24. Dezember 2021 18.50 Uhr One

Freitag, 24. Dezember 2021 20.15 Uhr WDR

Samstag, 25. Dezember 2021 09.55 Uhr ARD

Samstag, 25. Dezember 2021 16.10 Uhr MDR

Sonntag, 26. Dezember 2021 13.10 Uhr SRF 1

Sonntag, 26. Dezember 2021 16.40 Uhr SWR

Samstag, 1. Januar 2022 14.30 Uhr rbb

Sonntag, 2. Januar 2022 12.00 Uhr KiKA

Donnerstag, 6. Januar 2022 08.05 Uhr BR

Sendetermine in Tschechien:

Freitag, 24. Dezember 2021 20.30 Uhr ČT1

Sonntag, 26. Dezember 2021 15.55 Uhr ČT1