Diesmal in unseren Kulturtipps zum Wochenende: Die Rekonstruktion der Schlacht am Weißen Berg, der Tag des offenen Denkmals, die deutsch-tschechischen Kulturtage in Mährisch Trübau und das Festival „Literatur im Park“.

Geschichte hautnah erleben - Rekonstruktion der Schlacht am Weißen Berg 1620

Dieses Jahr findet die Rekonstruktion der Schlacht am Weißen Berg (Bílá hora) am 18. und 19. September 2021 zum 17. Mal in Vypich, Prag 6 statt. Daran nehmen mehrere Hundert Darsteller teil. In der Umgebung finden sich Märkte mit traditionellen Handwerksprodukten und Erfrischungen. Das begleitende Programm besteht aus Schwertkämpfen, Tänzen, Musik und Vorträgen rund um das Leben im 17. Jahrhundert. Beim diesjährigen Schauspiel sind auch Pferdereiter, Infanterie und Artillerie aus Deutschland und Ungarn dabei.

Die Tore des Komplexes öffnen um 11.00 Uhr und die Nachstellung der Schlacht selbst beginnt jeweils um 15.00 Uhr.

Tag des offenen Denkmals (European Heritage Days)

Der Tag des offenen Denkmals (European Heritage Days, weiter nur EHD) findet alljährlich im September in ganz Europa statt. Während dieser Zeit öffnen sich die Türen zu zahlreichen Denkmälern und Stätten, damit die Menschen das gemeinsame kulturelle Erbe kennenlernen und wertschätzen. So auch wieder dieses Jahr am 18. September in der Tschechischen Republik. In Prag nehmen gleich zwölf Stätten an der Veranstaltung teil. Besonders interessant sind wohl die Villa Grab (Grabova vila) in Prag 8 oder die Neue Synagoge (Nová libeňská synagoga), die nur zu bestimmten Anlässen zugänglich sind.

Welche Orte genau dieses Jahr in Tschechien an der Aktion teilnehmen, erfahren Sie hier.

Kulturtipp Bild 1

Auch die Villa Grab öffnet ihre Tore am 18. September. Foto: ŠJů, Wikimedia Commons, Grabova vila, západní strana, CC BY-SA 3.0

Deutsch-tschechische Kulturtage in Mährisch Trübau

Das Begegnungszentrum in Mährisch Trübau. Foto: Manuel Rommel

Das Begegnungszentrum in Mährisch Trübau. Foto: Manuel Rommel

Dieses Jahr finden zum 27. Mal die deutsch-tschechischen Kulturtage in Mährisch Trübau (Moravská Třebová) statt. Das Programm vom 17. bis zum 19. September ist voll mit Kultur, Musik und Begegnung. Am Freitagabend bildet das Freundschaftstreffen im Trübauer Stübl (Třebovská restaurace) mit der Stadtverwaltung den Auftakt. Der folgende Tag startet mit einer feierlichen Eröffnung im Schloss. Hier hat man auch die Möglichkeit, an Schlossbesichtigungen teilzunehmen. Im Laufe des Tages folgt der Schönhengster Volkstumsnachmittag, verbunden mit der Verleihung der Ehrenbürgerwürde der Stadt Mährisch Trübau. Für weitere Musik und Kultur sorgt das Trio Augsburgensis und das Quartett Ivana Hřebabetzkého mit Musik vom Barock bis zu bekannten und beliebten Melodien von gestern und heute. Am Sonntag beginnt der Tag mit heiligen Messen und das Wochenende endet abends wieder im Trübauer Stübl.

Deutschsprachige Literatur erleben - Literatur im Park

Das Prager Literaturhaus lädt am 19. September von 14.30 Uhr bis 17.15 Uhr ein zum jährlichen Open-Air-Festival Literatur im Park (Literatura v parku). In der schönen Umgebung des Prague Central Camp (Žižkov, Prag 3) können Sie tschechischen, deutschen und österreichischen Autorinnen lauschen, wie sie aus ihren Werken vorlesen. Im Anschluss daran haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und an Diskussionen teilzunehmen. Über Sprachbarrieren brauchen Sie sich außerdem keine Sorgen zu machen, denn die Veranstaltung findet dank Dolmetschern gleichzeitig auf Tschechisch und Deutsch statt. Moderiert wird der Tag von dem Dichter Petr Borkovec und der Übersetzerin Jitka Nešporová. Der Eintritt ist kostenfrei.

Foto: Literatura v Parku