Auch in diesem Jahr führt die Diakonie Tschechien wieder die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ durch und sorgt dafür, dass auch Kinder aus finanziell schwachen Familien ein Geschenk unter dem Weihnachtsbaum finden. In Prag macht auch die Deutschsprachige Evangelische Gemeinde mit.

Die Weihnachtszeit ist für viele nicht nur die Zeit der Besinnlichkeit und Nächstenliebe, sondern auch Geschenkezeit. Besonders für Kinder ist das christliche Fest oft eng mit der Bescherung unter dem Weihnachtsbaum verbunden. Doch längst nicht alle Familien haben die finanziellen Mittel, um ihre Kinder am Weihnachtsabend reich zu beschenken. Um auch diesen Familien im Zeichen der Nächstenliebe in der Adventszeit eine Freude zu bereiten, hat die Diakonie Tschechien (Diakonie ČCE) die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ins Leben gerufen.

Seit 2011 bereits vermittelt die Einrichtung Schuhkartons, die gemeinsam von Kindern und Eltern gefüllt und verpackt werden, an finanziell schwache Familien in Tschechien. Unter dem Motto „Kinder für Kinder“ erreichten allein im letzten Jahr 30.000 liebevoll gepackte Pakete bedürftige Kinder im ganzen Land. Im Zeitraum vom 23. November bis zum 6. Dezember können die Weihnachtspakete an 115 Stellen in ganz Tschechien abgegeben werden.

Auch die Deutschsprachige Evangelische Gemeinde Prag beteiligt sich an der Aktion und nimmt am 1. Dezember von 16-17 Uhr in der Kirche St. Martin in der Mauer sowie am 3. Dezember von 7.45-8.15 Uhr auf dem Parkplatz der Deutschen Schule in Prag Pakete entgegen. „Trotz und gerade in Corona-Zeiten wollen wir die Kinder aus den ärmeren Schichten hier im Lande nicht vergessen und uns wieder an der Aktion ‚Weihnachten im Schuhkarton‘ über die Diakonie Prag beteiligen“, teilte Pfarrerin Elisabeth Veronika Förster-Blume mit.

Eine Übersicht über weitere Annahmestellen in Tschechien finden Sie hier.

Unbekannte Empfänger

Einem unbekannten Kind mit einem Päckchen eine Freude zu machen, birgt auch Schwierigkeiten. Um es den Familien zu erleichtern die passenden Geschenke zu finden, werden sie dazu aufgefordert Alter und Geschlecht vor Befüllung der Box festzulegen und auf dem Paket zu vermerken. So können später die freiwilligen Mitarbeiter an den Annahmestellen die Pakete mit den geeigneten Empfängern paaren. Außerdem gibt die Diakonie auf ihrer Website Hilfestellung, wenn es um Geschenkideen geht. Dabei sind diverse Geschenke möglich: vom Plüschtier bis zum Zeichenblock. Solange diese noch intakt und ohne gravierende Gebrauchsspuren sind, finden sie einen Platz in der Box. Damit sich die Freude nicht erst beim Öffnen des Pakets einstellt, werden die Kisten von außen in Geschenkpapier verpackt.

Digitales Reservierungssystem

Im Voraus identifiziert jede der Sammelstellen in Zusammenarbeit mit Behörden, Notunterkünften, Schulen und anderen Einrichtungen den Bedarf an Päckchen sowie Alter und Geschlecht der Empfänger in ihrer Umgebung. Über ein Online-Reservierungssystem auf der Website können Interessierte anschließend sehen, wie viele Kinder in welchem Alter und mit welchem Geschlecht noch ein Geschenk benötigen. Geschenke, die in der Region keinen Empfänger finden, werden in anderen Regionen, wie der Gegend um Aussig (Ústí nad Labem), Westböhmen oder der Slowakei durch ehrenamtliche Mitarbeiter verteilt.

Wem die Zeit fehlt oder das Packen einer Box zu aufwendig ist, kann auch online einen Beitrag leisten, ein Päckchen erwerben und Freude in der Weihnachtszeit schenken.

Diakonie Tschechien

Die Diakonie Tschechien ist einer der wichtigsten Anbieter von Sozial-, Gesundheits- und Bildungsdienstleistungen in der Tschechischen Republik. Seit 30 Jahren bereits setzen sie sich auf der Basis christlicher Werte in verschiedenen Lebensbereichen ein, leisten humanitäre Hilfe und Entwicklungsarbeit im Ausland. Mit 153 Einrichtungen, 2.000 Mitarbeitern und 800 Freiwilligen unterstützen sie jedes Jahr 40.000 Menschen im ganzen Land in schwierigen Lebenssituationen.

Falls Sie Interesse haben eine Box zu befüllen oder das Projekt mit einer Spende unterstützen möchten, finden Sie alle nützlichen Informationen hier.

Weihnachten im Schuhkarton ist die weltweit größte Hilfsaktion für Kinder in Not und geht zurück auf die Billy Graham Evangelistic Association. Heute wird die Aktion von der Organisation Samaritan´s Purse getragen. Weltweit sind seit 1993 in 160 Ländern zusammen 157 Millionen Geschenkboxen an Kinder verteilt worden.