Aktuell plant das tschechische Schulministerium, dass an Grundschulen bis zur neunten Klasse nur noch eine Fremdsprache Pflicht sein soll. Da Deutsch die meistgewählte zweite Fremdsprache ist, würden die Pläne voraussichtlich zu einer Einschränkung des Deutschunterrichts in Tschechien führen. 

Was sagen Lehrer und Eltern zu den Plänen? Wir waren an der Grundschule der deutsch-tschechischen Verständigung in Prag und haben nachgefragt. Dort lernen die Kinder Deutsch sogar als erste Fremdsprache. Auch die Kinder selbst kommen zu Wort und sagen, warum sie eigentlich Deutsch lernen. 

Mehr zu den Plänen des Schulministeriums lesen Sie übrigens in der aktuellen Mai-Ausgabe des LandesEcho.