Posted inKolumnen

Jubiläumskonferenz würdigt Deutsch-Tschechische Erklärung

Eine außerordentlich gut besuchte Konferenz und ein festlicher Akt am Abend bildeten am Montag den Höhepunkt der Feierlichkeiten anlässlich des 20. Jahrestags der Unterzeichnung der Deutsch-Tschechischen Erklärung. Die habe vor allem geholfen, ein Vertrauensverhältnis zwischen Deutschland und Tschechien zu formen, auf dessen Grundlage sich gemeinsame Antworten für die Herausforderungen finden lassen, denen Europa und die […]

Posted inGesellschaft

Hohe Wellen in Aussig

Ein Erdbeben mittleren Grades erschütterte vor knapp sechs Wochen die derzeitige Idylle des deutsch-tschechischen Verhältnisses: Am 1. November 2016 entließ der Verwaltungsrat des Aussiger Collegium Bohemicum dessen Direktorin Blanka Mouralová mit einer überwältigenden Mehrheit von 8 von 9 Stimmen. Die Sitzung an Allerheiligen war zwar kurzfristig einberufen worden.     Doch schon am 15.September hatte […]


Posted inGesellschaft

Domspatzen als Adventsboten

Mit einer historisch ersten Konzertreihe in Prag werden die Regensburger Domspatzen am letzten Novemberwochenende die Adventszeit in der tschechischen Hauptstadt einläuten. Am Samstag, dem 26. November, eröffnet der weltberühmte Knabenchor aus der Domstadt mittags den Internationalen Karitativen Adventsmarkt im Malteser Palais auf der Prager Kleinseite. Dieser wohltätige Weihnachtsmarkt, dessen Ertrag in diesem Jahr verwaisten Kindern […]

Posted inIm Gespräch

„Wir wollen einen größtmöglichen Lohnanstieg erreichen“

Josef Středula, Vorsitzender des Tschechischen Gewerkschaftsbundes ČMKOS, verrät im Gespräch mit dem LandesEcho, warum das Lohnniveau so niedrig ist und warum es sich lohnt für Arbeitnehmerrechte zu kämpfen. LE Die Tschechische Republik ist eine hoch entwickelte industrielle Exportwirtschaft. Dennoch ist das Lohnniveau hier, verglichen mit anderen EU-Staaten aber auch anderen postkommunistischen Ländern, wie der Slowakei […]

Posted inGesellschaft

Ehemalige Schindler-Fabrik in Tschechien unter Denkmalschutz

Das tschechische Kulturministerium hat die Gebäude des ehemaligen KZ-Außenlagers Groß-Rosen in Brněnec (Brünnlitz) unter Denkmalschutz gestellt. Das ehemalige KZ-Außenlager ist verbunden mit der weltbekannten Geschichte der Rettung von 1200 Jüdinnen und Juden durch Oskar Schindler, der aus dem nahegelegenen Zwittau (Svitavy) stammt. „Inzwischen haben wir bei der tschechischen Regierung beantragt, dem ehemaligen KZ-Außenlager den Status […]



Posted inGesellschaft

Schindlers Spuren

Immer, wenn Petr Henzl Besuch aus dem Ausland bekommt, muss er tief in seiner Familiengeschichte kramen. Besuch aus dem Ausland bekommt der heute 85-Jährige öfters mal. Aus Deutschland, Polen oder Großbritannien waren sie schon bei ihm im Schönhengstgau. Denn dort in Henzls Heimatort Brünnlitz (Brněnec), wo die Zwittawa (Svitava) Böhmen und Mähren teilt, hat sich […]


Posted inWirtschaft

Tschechen erobern die Lausitz

Für Daniel Křetinský, Chef der tschechischen Energetický a prumyslový holding (EPH), endete die vergangene Woche mit einer positiven Note, obwohl der 42-jährige Multimilliardär zu ihrem Beginn einiges zu erklären hatte. Sein Name war unter denen von 238 Tschechen, die in den so genannten Panama-Papers auftauchte. Seine Briefkastenfirma, beteuerte Křetinský in seiner eigenen Zeitung, dem auflagenstarken […]


Posted inPolitik

Abschiedsbesuch aus Österreich

Pünktlich um 11.08 Uhr traf heute der Railjet RJ 70 auf Gleis 1 des Prager Hauptbahnhofes ein. Mit an Bord Österreichs Bundespräsident Heinz Fischer, der zu seinem Abschiedsbesuch in Tschechien eingetroffen war. Den Auftakt des Besuchs machte eine etwa einstündige Fahrt im dampflokgezogenen Salonwagen des Erzherzogs Franz Ferdinand aus dem Jahre 1909. Ziel war der […]


Posted inMeinung

Rechter Schulterschluss in Prag

Vollendet hat sich am Samstagnachmittag der tschechische Schulterschluss mit Pegida. Die hatte für Samstag zu einer paneuropäischen Demonstration gegen den Islam aufgerufen. In Tschechien waren über 4000 Menschen dem Ruf gefolgt, auf dem Burgvorplatz gegen die „drohende Islamisierung des Abendlands“ zu demonstrieren. Live-Schaltungen aus Dresden und Reden auf Tschechisch und Deutsch verschafften der Demo den […]

Werden Sie noch heute LandesECHO-Leser.

Mit einem Abo des LandesECHO sind Sie immer auf dem Laufenden, was sich in den deutsch-tschechischen Beziehungen tut - in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft oder Kultur. Sie unterstützen eine unabhängige, nichtkommerzielle und meinungsfreudige Zeitschrift. Außerdem erfahren Sie mehr über die deutsche Minderheit, ihre Geschichte und ihr Leben in der Tschechischen Republik. Für weitere Informationen klicken SIe hier.