Zimmerpflanzen schneiden, umtopfen und Setzlinge ziehen - ein Workshop im Goethe-Institut Prag gibt wertvolle Ratschläge. Außerdem in den Kulturtipps: Das ProArt Festival in mehreren tschechischen Städten und der Kultursommer in der Karlsbader Region mit vielen kulturellen Highlights für die ganze Familie.

Workshop „Pflanzen richtig pflanzen“ im Goethe-Institut

Das Goethe-Institut Prag veranstaltet in Kooperation mit dem tschechisch-französischen Projekt Haenke am Montag, den 13. Juli, den Workshop „Pflanzen richtig pflanzen“. Mit dem Pflanzen-Workshop wollen sie in einer schnelllebigen Zeit, in der das Digitale einen stetig wachsenden Anteil am Leben vieler hat, durch die Fürsorge einer Pflanze Zeit für Balance und Entschleunigung schaffen. Im Rahmen des Projekts "Zukunft jetzt!" werden zudem Fragen zu den Themenfeldern Biodiversität, Klimawandel und Umweltschutz gestellt: Was bedeutet Nachhaltigkeit für uns? Wie können wir ressourcenschonender leben? Was können wir zum Schutz unseres Planeten beitragen?

In dem Workshop können Sie ausgewählte Pflanzen schneiden, umtopfen und Setzlinge ziehen. Außerdem erfahren Sie, was man über Pflanzen in Innenräumen wissen muss und erhalten viele Tipps, wie man Zimmerpflanzen richtig pflegt. Der Workshop wird von Alexandra Střelcová und Julien Antih von Haenke in tschechischer und englischer Sprache gehalten.

Der Workshop wird am Montag zu zwei verschiedenen Zeiten um 16:30 bis 17:30Uhr oder von 18:00 bis 19:00 Uhr durchgeführt und ist familienfreundlich. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen auf der Webseite des Goethe-Instituts.
 
Bis spätestens zum 09. Juli können Sie sich unter folgender E-Mail-Adresse anmelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

ProArt Festival 2020 in mehreren tschechischen Städten

Das ProArt Festival 2020 findet im Juli in verschiedenen Städten in ganz Tschechien statt. Vom 9. bis 12. Juli in Pilsen (Plzeň), vom 12. bis 19. Juli in Brünn (Brno), vom 20. bis 22. Juli in Nikolsburg (Mikulov) und vom 23. bis zum 26. Juli in Jitschin (Jičín).

Das Multigenre-Festival läuft bereits zum 17. Mal. Tagsüber bietet es Workshops in den Genres Tanz, Gesang, Schauspiel und kreatives Schreiben an und abends Vorstellungen für ein breitgefächertes Publikum. Unter den Pädagogen und Künstlern befinden sich einige aus dem deutschsprachigen Raum.

Der Eintritt ist je nach Workshop kostenlos oder beträgt beispielsweise für eine Opern-Masterklasse bis zu 5000 CZK (ca. 187€). Das Programm der Workshops je nach Städten und die Anmeldung finden Sie hier.  

Karlsbad Stadt Karlsbad web

Der Kultursommer wird die Kurstadt Karlsbad (Karlovy Vary) im Sommer beleben. Foto: Stadt Karlsbad

Kultursommer in der Karlsbader Region

Jeden Tag ab Donnerstag, den 9. Juli, bis Ende August findet in Karlsbad (Karlovy Vary) der Kultursommer statt. Besucher können sich auf ein interessantes Kulturprogramm für die jüngere, mittlere und ältere Generation sowie Familien mit Kindern freuen. Bei dem vielfältigen Programm gibt es beispielsweise einen Auftritt des Symphonieorchesters Karlsbad. Liebhaber klassischer geistlicher Musik können sich auf ein Orgelkonzert in der Evangelischen Kirche in Marienbad (Mariánské Lázně) am Freitag, den 10. Juli, freuen. Das Konzert beginnt um 15:30 Uhr.

Jeden Mittwoch, Freitag und am Wochenende gibt es eine Chill-out-Zone im Park Dvořákovy sady mit Workshops für Kinder.

Jeden Freitag und Samstag beim Thermal (Thermal Stage) und jeden Sonntag im Rolava-Komplex treten bekannte tschechische Musiker auf. Der Eintritt beträgt 100 CZK (ca. 3,70€).

Das detaillierte Programm des Karlsbader Kultursommers finden Sie hier.