Gemälde: Maria Theresia von Gabriello Mattei, 1738

Zu einem vorweihnachtlichen Nachmittag mit dem Thema Maria Theresia lädt das Begegnungszentrum Brünn (Jana Uhra 12, Brno) am 20. Dezember um 15 Uhr ein. Der Sänger Martino Hammerle-Bortolotti wird Weihnachtslieder aus dem Maria-Theresianischen Gesangsbuch vorstellen, während er von Helena Fialová am Klavier begleitet wird.

 

Dieses Jahr fand das 300. Geburtsjubiläum der Habsburger-Kaiserin Maria Theresia statt. Sie war die einzige weibliche Herrscherin der Habsburger-Monarchie, regierte vier Jahrzehnte lang, von 1740-1780, unter anderem Österreich, Ungarn und die Länder der Böhmischen Krone. Aus ihrer Ehe mit Kaiser Franz I. gingen 16 Nachkommen hervor, von denen zwei zukünftige Kaiser wurden.

Der in Innsbruck geborene Sänger Martino Hammerle-Bortolotti debütierte 1999 an der Brünner Oper als Papageno in Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ und gastierte an mehreren tschechischen Bühnen in Inszenierungen der Werke von Rossini und Donizetti. Zu seinem Repertoire gehören unter anderem Opern, geistliche Gesänge und Weihnachtslieder.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Begegnungszentrum Brünn: hier.

Werden Sie noch heute LandesECHO-Leser.

Mit einem Abo des LandesECHO sind Sie immer auf dem Laufenden, was sich in den deutsch-tschechischen Beziehungen tut - in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft oder Kultur. Sie unterstützen eine unabhängige, nichtkommerzielle und meinungsfreudige Zeitschrift. Außerdem erfahren Sie mehr über die deutsche Minderheit, ihre Geschichte und ihr Leben in der Tschechischen Republik. Für weitere Informationen klicken SIe hier.