Bildausschnitt: Doku Verschwundene Dörfer

Während des Sommercamps 2015 „Europa verbinden – Jugend bewegen. Die Reise geht weiter“ in Reitendorf (Rapotín) begaben sich 14 Jugendliche unter der Leitung von Romana Janik und Gabriela Nácarová auf die Suche nach der sprachlichen und kulturellen Identität der deutschen Minderheit im Altvatergebirge. Entstanden ist dabei ein beeindruckender Dokumentarfilm.

Der von den Jugendlichen unter fachkundiger Anleitung selbst gestaltete Film ist nun in einer halbstündigen Langversion erschienen. Zu sehen ist er kostenlos bei youtube:


{flike}

Werden Sie noch heute LandesECHO-Leser.

Mit einem Abo des LandesECHO sind Sie immer auf dem Laufenden, was sich in den deutsch-tschechischen Beziehungen tut - in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft oder Kultur. Sie unterstützen eine unabhängige, nichtkommerzielle und meinungsfreudige Zeitschrift. Außerdem erfahren Sie mehr über die deutsche Minderheit, ihre Geschichte und ihr Leben in der Tschechischen Republik. Für weitere Informationen klicken SIe hier.