Anzeige

VSE banner

Plakatausschnitt: Das Filmfest 2016

Bereits zum elften Mal präsentiert „Das Filmfest“ deutschsprachige Filme in Tschechien. Vom 19. bis 23.10. werden in Prag und vom 31.10. bis zum 3.11. in Brünn werden Kinoproduktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vorgestellt.

Plakatausschnitt: Richard Dorfmeister in Prag

Richard Dorfmeister und sein Partner Peter Kruder waren in den 90ern mit ihrem Duo Kruder & Dorfmeister die ersten Stars der Elektronikszene aus Österreich. Nun kommt der Wiener DJ und Produzent im Rahmen der Tour de Bar am 7. Oktober nach Prag.

Foto: Stamic Quartett - Bild: stamicquartet.cz

Das Jahr 2015 wurde in Brünn zum „Jahr der Versöhnung“ erklärt. Es fanden verschiedene Aktionen zur Verbesserung der deutsch-tschechischen Beziehungen statt. Die Ackermann Gemeinde möchte an diese Aktionen anknüpfen. Mit ihrem Projekt „Versöhnung 2016“ lädt sie vom 5. bis 6. November deutsche und tschechische Zeitzeugen zu einem „Konzert der Versöhnung“, begleitet von einer Kunstinstallation und einer Ausstellung, nach Prag.

Foto: Dota Kehr - Bild: wildeschneider

Ihre Texte blicken über den Tellerrand und sind deutlich inspiriert von den aktuellen Ereignissen. Gerne wird die Band DOTA dabei auch mal politisch. Kreativer Kopf dahinter ist die Sängerin der Band: Dota Kehr. Diese tritt nun am 5. Oktober mit einem Solokonzert in Prag auf.

Foto: Band "Bilderbuch" - Bild: Christoph Pöll WildeSchneider

Die Musikkritiker überschlugen sich fast vor Begeisterung, als das Album „Schick Schock“ Anfang 2015 herauskam. Dabei gibt es die österreichische Band Bilderbuch schon seit über zehn Jahren. Was neu ist? „Schick Schock“ ist das erste richtige Pop-Album, der bis dahin eher im Indie-Rock angesiedelte Band. Und das wurde belohnt: Die Platte erreichte Platin-Status. Am 13. Oktober tritt Bilderbuch mit Liedern voller skurriler Unbeschwertheit in Prag auf.

Foto: JDI-Finalteilnehmer - Bild: Tomáš Železný

Elegant ging es beim zehnten Finale des deutschsprachigen Debattierwettbewerbes „Jugend debattiert international“ am 23. September in Prag zu. Die Moderatoren begrüßten die zahlreich erschienenen Besucher schon am Vormittag in Anzug und Abendkleid. Als einer von vier Finalisten, die über die Frage „Soll staatlich organisiertes Doping zum Ausschluss dieses Landes von internationalen Wettbewerben führen?“ diskutierten, trat für Tschechien Khoi Nguyen von der Deutschen Schule Prag an.

Foto: Bandmitglieder Creams - Bild: Jenny Schäfer

Das neue, nach der Band benannte Album der Indie-Punk-Rockband Creams ist noch kein halbes Jahr alt, da kommen die Leipziger schon für drei Konzerte nach Tschechien. Am 28. September treten sie in Prag auf, am 3. Oktober in Brünn und einen Tag darauf folgt ein Auftritt in Ostrau (Ostrava).

Foto: Auftritt der SingAkademie - Bild: SingAkademie

Mozart ist Programm. Auch 225 Jahre nach seinem Tod wird er immer wieder gespielt. Der Konzertchor der SingAkademie Niedersachsen macht da keine Ausnahme. Vom 2. bis 7. Oktober befindet diese sich nämlich mit zwei seiner bekanntesten Werke, „Requiem“ und „Die Zauberflöte“, auf Konzertreise durch Tschechien. Der Chor und vier Berliner Solisten geben jeweils ein Konzert in Prag, Brünn (Brno) und Pilsen (Plzeň). Unterstützung bekommen sie von dem Prager Sinfonieorchester Bohemia.

Ausstellungsbild: Klingelschiler mit der Aufschrift "Kontakt" - Bild: Barbara Klampfl

Der Austausch zwischen Künstlern aus verschiedenen Ländern und Kulturen schafft oft Inspiration, neue Ausdrucksformen und die Möglichkeit zu künstlerischen Beziehungen zueinander. Nach diesem Prinzip arbeiten auch die Mitglieder der Internationalen Aktionsgemeinschaft bildender Künstlerinnen „IntAkt“ aus Österreich. Unter dem Titel „Kontakt“ eröffnen sie am 30. September in Auspitz (Hustopeče) eine Gemeinschaftsausstellung zu diesem Thema.

Plakat: Freundschaftskonzerte

Zwischen dem 18. und dem 25. September gibt das Turnauer Streichorchester (Turnovské orchestrální sdružení) drei Freundschaftskonzerte in der Oberlausitz. Als Solisten treten Jana Kubánková mit Violine, Melanie Sabel mit Flöte und Štěpán Matějka an der Gitarre auf. Das Orchester spielt unter anderem auch die Kompositionen ihres Dirigenten Martin Hybler.

Anzeige

VSE banner

Radio Prag - Aktuelle Artikel

Zitat des Tages

Unsere Kooperationspartner

Zum Anfang