Empfehlungen für alle, die in Leipzig "AHOJ" sagen wollen

Donnerstag, 21.03.2019

Dada im Sudetenland – Diskussion mit Eugen Brikcius und Radek Fridrich
Halle 4, D401, Nationalstand der Tschechischen Republik

Prag und Brünn, Yin und Yang? – Diskussion mit Marek Toman und Martin Reiner
20 Uhr bis 21.15 Uhr, Galerie KUB, Kantstraße 18  

Freitag, 22.03.2019

Workshop zu den Sockenfressern (Lichožrouti) mit Galina Miklínová
15 Uhr bis 15.45 Uhr, Halle 2, H301, Kinderforum Gastland Tschechien

Tabus der Tschechischen Gesellschaft – Diskussion mit Jaromír Typlt und Matěj Spurný
21 bis 22 Uhr, Telegraph Café + Restaurant, Dittrichring 18 - 20

Samstag, 23.03.2019

Die Blaue Stunde: Krimi SpeedDating
17 bis 18 Uhr, Glashalle, Stand 4, Blaues Sofa

Was steht auf dem Repertoire? Das tschechische Theater der Gegenwart.
18.30 Uhr bis 19.45 Uhr, Schauspielhaus Diskothek, Bosestraße 1

Sonntag, 24.03.2019

Iva Procházková: OrangentageLesung
11 Uhr bis 11.45 Uhr, Halle 2, H301, Kinderforum Gastland Tschechien

Der Brave Soldat Schwejk - Tschechische Meister. Literaturverfilmungen 1929 – 1967
19 Uhr bis 21 Uhr, Schaubühne Lindenfels, Karl-Heine-Straße 50

Täglicher Rückblick auf die Highlights des Tages mit Zuzana Fuksová

Donnerstag bis Samstag, 17 Uhr bis 17.30 Uhr, Halle 4, D401, Nationalstand der Tschechischen Republik

Foto: Pressebild Leipziger Buchmesse


Rahmenprogramm:

Zwischenstopp Dresden – Die Botschaftsflüchtlinge auf ihrer Fahrt von Prag nach Hof

Ausstellungseröffnung am 19.03.2019, 15.30 Uhr bis 16 Uhr, Hauptbahnhof Dresden

Die Ausstellung umfasst 41 Plakate auf Deutsch und Tschechisch, welche die Rolle des Prager Hauptbahnhofes während der Flucht der DDR-Bürger im Sommer 1989 beschreiben. Sie ist bis zum 10. Juni 2019 im Hauptbahnhof Dresden zu sehen.

Pavel Kohout – Mein tolles Leben mit Hitler, Stalin und Havel

Ausstellungseröffnung am 19.03.2019, 19.30 Uhr, Haus des Buches, Literaturhaus Leipzig, Eintritt frei

bis 24.04.2019

Filmpremiere „Orangentage“ 

20.03.2019, 15.45 Uhr, Regina-Palast Leipzig, Dresdner Str. 56

Zur Eröffnung des tschechischen Buchmesse-Programms am 20. März feiert der Kinder- und Jugendfilm „Orangentage“, eine tschechisch-deutsch-slowakische Koproduktion (Regie: Ivan Pokorný), Premiere: eine Teenagergeschichte über die erste Liebe und das Erwachsenwerden nach dem gleichnamigen preisgekrönten Roman von Iva Procházková. Auf der Buchmesse tritt die tschechische Autorin als Botschafterin für Kinder- und Jugendliteratur auf.

Ausstellung Zwölf Welten

Stadtbibliothek Leipzig, bis 13.04.2019, Eintritt frei

Die Ausstellung zeigt Arbeiten von zeitgenössischen, tschechischen Illustrator*innen aus dem Kinder- und Jugendbuchbereich. Auch die berühmten Sockenfresser (Lichožrouti) aus dem Buch von Galina Miklínová kommen hier nicht zum Fehlen.

Trabi auf Beinen - Quo Vadis

Glashalle, Stand 5

Während sich der Bronzeabguss der Skulptur im Garten der Deutschen Botschaft in Prag befindet, wird das Original von David Černý von Donnerstag bis auf dem Leipziger Messegelände ausgestellt. Bisher befand es sich in den Sammlungen des Zeitgeschichtlichen Forums.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen rund um das Gastland Tschechien unter http://ahojleipzig2019.de/de/program


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Schriftsteller Roman Israel verbrachte im Rahmen des Tschechischen Kulturjahrs einen Monat in Brünn. Als moderner Nomade hat er schon eine eigene Taktik ausgeprägt, sich in neuen Städten zu orientieren. Das spiegelt sich auch in seiner Arbeit wider.