Beim diesjährigen Internationalen Studententheaterfestival in deutscher Sprache „Drehbühne Brno“ gibt es vom 18. bis 21. April im Brünner Theater „Barka“ die Möglichkeit täglich Aufführungen von Amateurgruppen aus Tschechien, der Slowakei, Österreich, Deutschland und Kroatien zu besuchen.

 

Drehbühne Brno ist mittlerweile seit elf Jahren ein fester Anlaufpunkt einer bunten Mischung verschiedener Amateurgruppen aus ganz Europa. Unter den Teilnehmern sind in diesem Jahr auch die deutschen Gruppen „Der Keil“ aus Leipzig und „Die Bühne“, eine Theatergruppe der Technischen Universität Dresden. Aus Brünn nimmt die Theater AG der Schule Antonínská und die „Gruppe 07“ der Masaryk Universität teil. Weitere Teilnehmer aus Tschechien sind das Budweiser Studententheater (České Budějovice), der Studentenverein Faust und die „Kafka Company Prag/Hamburg“.

Den Auftakt machen am 18. April um 18:00 Uhr das Kindertheater „Antonka“ mit dem Stück „Der Froschkönig“. Um 19:00 Uhr setzt die Gruppe 07 das Programm mit dem Stück „Diesen Punkt nun halte fest im Auge“ fort.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es auf Facebook unter „Drehbühne Brno“ und auf der Webseite zum Fetsival: hier.