Ende Mai wird es spannend im Prager Musikmuseum! Das tschechische Landesfinale des deutschsprachigen Diskussionswettbewerbs „Jugend debattiert international“ steht wieder an. Die beiden Sieger erwartet dann im Oktober das internationale Finale in Budapest mit weiteren Teilnehmern.

 

Das Projekt „Jugend debattiert international“ gibt es seit 2005 in Polen und Tschechien. Seit 2006 wurde es kontinuierlich um andere Länder erweitert. Es ist die einzige internationale Veranstaltung in Mittel- und Osteuropa bei der Schüler auf Deutsch debattieren. Diskutiert wird über Menschen- und Grundrechte, Aktuelles und Geschichte. Europaweit spricht das Projekt 3000 Schüler aus zwölf verschiedenen Ländern an, davon sind allein 405 aus Tschechien. 

Eine Demokratie zeichnet sich durch Meinungsfreiheit aus. Man soll offen seinen Standpunkt vertreten können und politische Entscheidungen hinterfragen dürfen. Grundlage ist natürlich eine sachliche Diskussion, die vor allem in Zeiten des Populismus als essentiell erscheint. Schüler haben dieses Jahr wieder die Möglichkeit sich hierbei zu erproben.

Vor ihrer Teilnahme werden die Schüler natürlich auf den Wettbewerb vorbereitet. Über mehrere Monate hinweg durchlaufen sie einen Unterricht, der in allen Teilnehmerländern nach dem selben Programm verläuft. Dabei geht es nicht nur um die Kunst des Debattierens, sondern auch um die Erarbeitung inhaltlicher Punkte.

Zunächst gab es schulweite Qualifikationen, gefolgt von den Wettbewerben in regionalen Schulverbänden. Am 29. Mai wird im Prager Goethe-Institut das tschechische Halbfinale stattfinden. Am Donnerstag darauf, dem 30. Mai von 14:30 bis 16:30 Uhr im Tschechischen Musikmuseum das Landesfinale. Zum internationalen Finale kommen die Landessieger dann vom 06. bis zum 11. Oktober in Budapest zusammen.

International wird das Projekt gefördert durch die Goethe-Institute, die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“, die Gemeinnützige Hertie-Stiftung und die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen. In Tschechien unterstützt „Jugend debattiert international“ auch der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds.

Weitere Informationen zu „Jugend debattiert international“ finden Sie unter: https://www.jugend-debattiert.eu


Das könnte Sie auch interessieren:

„Ich weiß eigentlich gar nicht, wie ich mich fühlen soll.“

Die bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament werden richtungsweisend sein: Quo vadis, Demokratie?